Bottmingen BL

10. September 2017 14:18; Akt: 10.09.2017 14:18 Print

Autofahrer (39) mit 2,6 Promille auf Abwegen

Ein 39-jähriger Autofahrer hat am Samstagabend in Bottmingen stark alkoholisiert einen Selbstunfall gebaut. Er blieb unverletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Betrunkene kollidierte auf einer Aussenortsstrecke zwischen Muttenz und Bottmingen mehrmals mit einem Fahrbahnteiler, wie die Baselbieter Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Bei einem Kreisel verlor er die Kontrolle, überfuhr mehrere Verkehrsschilder, touchierte einen Kandelaber und landete auf dem Radweg.

Beim Alkoholtest zeigte der Mann einen Blutalkoholgehalt von 2,6 Promille. Er musste zur Kontrolle ins Spital und den Fahrausweis auf der Stelle abgeben.

(sda)