Dienst nach Vorschrift

13. Juni 2017 14:59; Akt: 13.06.2017 17:15 Print

Bus-Chauffeur beendet Schicht mitten im Stau

Skurrile Szenen ereigneten sich am Montag im Basler Feierabendverkehr. Mitten im Stau machte der Chauffeur der Linie 50 Feierabend und schickte die Passagier zu Fuss weiter.

storybild

Plötzlich war für die Passagiere des Flughafenbusses Endstation. (Bild: Wikimedia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Lastwagenbrand vom Montagabend hatte auch Auswirkungen auf diverse Linien der BVB – diverse Busse blieben im Stau stecken.

Umfrage
Wie hätten Sie reagiert, wenn Sie im Bus gewesen wären?
20 %
26 %
40 %
14 %
Insgesamt 16040 Teilnehmer


Wie das SRF-Regionaljournal berichtet, war auch ein Bus der Linie 50 betroffen. Nach gut zwei Stunden im Stau soll der Chauffeur seinen Fahrgästen mitgeteilt haben, dass er jetzt Feierabend mache. Seine Passagiere setzte er auf offener Strasse zwischen Flughafen und Casino ab. Er soll ihnen noch auf den Weg gegeben haben, dass sie zu einer Bushaltestelle kämen, wenn sie geradeaus weitergingen.

Korrekt gehandelt

Grund für sein Verhalten: Er hatte seine gesetzlich limitierte Arbeitszeit erreicht. Deshalb habe er gar keine andere Wahl gehabt, sagt BVB-Sprecher Benjamin Schmid gegenüber SRF: «Unsere Chauffeure dürfen nicht länger als 5 Stunden und 10 Minuten im Einsatz stehen.» Danach sei es nicht erlaubt, weiter Passagiere zu befördern.

(aj)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kevinator am 13.06.2017 15:04 Report Diesen Beitrag melden

    Laufen ist gesund

    Ganz ehrlich...ich hätte geschmunzelt :) Erlebt man ja nicht alle Tage. Ausserdem - es war schönes Wetter und ein wenig zu laufen anstatt im Stau zu stehen ist ja auch kein Drama.

    einklappen einklappen
  • Paul am 13.06.2017 15:19 Report Diesen Beitrag melden

    Geduldige Passagiere

    Wenn der Stau so krass war, dürften die Passagiere so schneller am Ziel gewesen sein.

    einklappen einklappen
  • rolf berglas am 13.06.2017 15:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bussfahrer

    was denken die Leute soll er Buse bezahlen weil er Lenkzeit nicht eingehalten hat.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fritz am 17.06.2017 04:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Organisation

    Es ist eine frage der Organisation. Die BVB beweist uns das sie immer noch ausmisten muss.

  • Dr.Car am 15.06.2017 19:48 Report Diesen Beitrag melden

    Verwöhnter Chauffeur!?

    Ein Arzt kann auch nicht mitten in OP aufhören, nur weil es länger dauert oder wenn's zu Komplikationen kommt! Da dauert ein normaler Arbeitstag länger als 14Std... ohne Pausen!

    • Egalia am 16.06.2017 02:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dr.Car

      Ich sehe das anders. Ein Arzt kann kurz eine Pause einlegen. Der Patient stirbt deshalb nicht gleich. Aber der Busfahrer bekommt richtig Ärger, wenn er die erlaubte Zeit überschritten hat. Zudem riskiert er damit seinen Job. Dem Arzt hingegen passiert sodass eigentlich nicht.

    einklappen einklappen
  • anonym am 15.06.2017 11:15 Report Diesen Beitrag melden

    Aussteigen statt Warten

    Ich wäre schon ausgestiegen, bevor ich 2 h gewartet hätte ahahahah

  • Gut oder? am 15.06.2017 10:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Üben für den Ernstfall

    Find ich gut! Wieder einmal still stehen, in sich gehen, sich Gedanken machen... Tut jedem von uns gut. Und wir können jetzt schon mit Üben beginnen, darauf wie es bald ist, wenn die Kapazität endgültig aufgebraucht ist.

  • fredi gurtner am 15.06.2017 08:48 Report Diesen Beitrag melden

    BVB im Verkehr stecken geblieben

    Zuerst konnte ich nicht begreifen, warum der Chauffeur so gehandelt hat. Nun aber ist mir klar, warum. Sicherheit geht vor, dass ist klar und wenn eine Verkehrslage so schlimm ist, dann wirklich gar nichts mehr. Nur wäre es besser wenn die Titel nicht immer so reisserisch wären