Rock-Urknall aus Basel

23. März 2017 16:42; Akt: 24.03.2017 08:22 Print

Das ganze Album von Universe By Ear im Stream

Der psychodelisch angehauchte Progressive-Rock von The Universe By Ear machte schon in Australien Schlagzeilen. Jetzt ist das Debut des Basler Trios da.

Ist The Universe By Ear der nächste Urknall aus Basel? Streamen Sie jetzt das komplette Album.

Zum Thema
Fehler gesehen?

The Universe By Ear könnten die nächste Rock-Sensation aus Basel sein. Das erste Video des Basler Trios Ocean/Clouds sorgte sogar in Australien für Aufsehen. Das breit gelesene Popkulturmagazin Beautiful.Bizarre lobte den «entzückenden» Mix aus Experimental, Prog und Funk. «Es ist beinahe eine Überraschung, dass dies Musik aus dem Jahr 2017 ist.» Tatsächlich hat der Sound einen starken Retro-Einschlag.

Angesichts der Zusammensetzung des Trios sind die Rafinesse bei den Arrangements und das virtuose Spiel jedoch keine Überraschung. Gitarrist Stefan Strittmatter und Bassist Pascal Grünenfelder zupfen auch bei Fido Plays Zappa, einer europaweit renommierten Basler Zappa-Tributeband die Saiten. Ohnehin sind sie allesamt Veteranen der Basler Szene, die bei Formationen wie Arf, D'Schmiir, The Wondertoys oder auch Baschi & The Fucking Beautiful ihre Hände im Spiel hatten.

Zwischen Freifall und Struktur

Zusammen sind sie nun so etwas wie eine Basler Prog-Supergroup. Ohne Scheu vor Komplexität, aber stets eingängig, zwischen improvisiertem Freifall und durchstrukturierten Formen. Der Name The Universe By Ear scheint Programm zu sein. Ihr selbstbetiteltes Debut-Album wird am Freitag als Download, CD und LP (Label: Czar of Revelations) veröffentlicht. Bei 20 Minuten können Sie es in voller Länge kostenlos streamen.

The Universe By Ear spielen am 14. April in Basel am Czar Fest, wo auch Zeal & Ardor erstmals live auftreten werden.


Das erste Video von The Universe By Ear zu Seven Pounds (Video: Youtube/The Universe By Ear)

(lha)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Eva Maria am 27.03.2017 16:10 Report Diesen Beitrag melden

    Wolken für einen sonnigen Tag. Schlimm.

    Unhörbar  sorry. Ist wahrscheinlich therapeutisch für die Musiker und ein Taxitiket zur Einlieferung in die Psychi für alle die es sich antun das hören zu wollen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Eva Maria am 27.03.2017 16:10 Report Diesen Beitrag melden

    Wolken für einen sonnigen Tag. Schlimm.

    Unhörbar  sorry. Ist wahrscheinlich therapeutisch für die Musiker und ein Taxitiket zur Einlieferung in die Psychi für alle die es sich antun das hören zu wollen

    • Sven Gustafson am 27.03.2017 21:58 Report Diesen Beitrag melden

      Sonen und Schatten

      Ich habs gehört. Schien mir nicht unhörbar sondern sehr bereichernd.

    einklappen einklappen