Basel

09. März 2018 12:53; Akt: 09.03.2018 12:53 Print

Kollision von drei Autos im Morgenverkehr

In Basel ist es am Freitagmorgen beim Grosspeter zu einem Unfall mit zwei Personenwagen und einem Lieferwagen gekommen. Der Verkehr wurde massiv behindert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie die Kantonspolizei Basel-Stadt am Freitag mitteilte, kam es am frühen Morgen kurz vor 6.30 Uhr zum Unfall. Bei der Kreuzung Grosspeterstrasse/Münchensteinerstrasse krachten drei Autos ineinander. Verletzt wurde laut Polizeiangaben niemand.

Ein Lieferwagen und ein Personenwagen seien von der Nauenstrasse geradeaus auf die Grosspeterstrasse unterwegs gewesen, als sie mit einem Personenwagen kollidierten, der auf der Münchensteinerstrasse in Richtung Denkmal gefahren sei, so die Polizei. An den Fahrzeugen der drei Lenker – drei Männer im Alter von 24, 50 und 60 Jahren – entstand erheblicher Sachschaden. Die Autos mussten laut Polizei geborgen und abgeschleppt werden. Wegen der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme kam es für rund zwei Stunden zu Verkehrsbehinderungen.

Tramlinien ebenfalls umgeleitet

Auch die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) waren vom Dreifachcrash betroffen. Sie mussten die Linien 15 und E11 über den Bahnhof umleiten. Ab circa 8.15 Uhr hätten die Tramlinien wieder normal verkehren können, wie die BVB via Twitter kommunizierten.

(daf)