Chemieunfall

27. November 2012 18:44; Akt: 27.11.2012 19:01 Print

Hochgiftiger Zwischenfall in Schweizerhalle

Auf dem Gelände der Firma BASF in Schweizerhalle ist ein Fass mit giftigem Inhalt beschädigt worden. Daraufhin kam es zu einer chemischen Reaktion. Eine Person wurde medizinisch versorgt.

storybild

Der Chemieunfall im Industriegebiet Schweizerhalle, Muttenz, BL ist glimpflich ausgegangen. (Bild: Leserreporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Gemäss bisherigen Erkenntnissen kam es gegen 15.45 Uhr zu einem Transportunfall, bei welchem ein Fass mit einer geruchsintensiven, ätzenden und gesundheitsschädigenden Flüssigkeit beschädigt wurde, wie die Kantonspolizei Baselland mitteilte. Dadurch sei es zu einer chemischen Reaktion gekommen. Die genaue Ursache ist Gegenstand von laufenden Abklärungen.

Umgehend durchgeführte Messungen hätten ergeben, dass für Mensch und Umwelt zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden habe.

Aus Sicherheitsgründen musste die Rheinfelderstrasse vorübergehend gesperrt werden. Durch diese Sperrung kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen und langen Staus.

(sda)

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren