Basel

05. Dezember 2014 05:32; Akt: 05.12.2014 09:39 Print

Kot-Kunst in Basler Schaufenster

von Dominique Artacho - Künstler Stoneman provoziert im Artstübli in Basel mit zeitgenössischer Kunst – er zeigt im Schaufenster eine Installation eines Mannes, der auf eine Leinwand stuhlt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Schaufenster des Artstübli Basel verrichtet die Installation«Scheisser» in aller Öffentlichkeit ihr Geschäft: Sie trohnt auf einer Transportkiste und stuhlt direkt auf eine weisse Leinwand darunter. Die Skulptur stammt von Künstler Christoph Steinemann (47) alias Stoneman und ist Teil der Ausstellung «Benice» im Artstübli Basel.

Umfrage
Was halten Sie vom «Scheisser»?
16 %
71 %
13 %
Insgesamt 3031 Teilnehmer

Dass der Künstler Stoneman mit seiner zeitgenössischen Kunst beim Publikum aneckt, ist ihm durchaus bewusst. «Ich selbst sehe mich als Satiriker. Mein Ziel ist es, die heutige Kunst zu parodieren und mit einem Touch Humor die Besucher zu provozieren», so der Erfinder des «Scheissers».

Was ist Kunst?

«Was ist Kunst?», stellt sich Stoneman die Frage. «Heutzutage genügt es, berühmt zu sein und eine Leinwand mit einem einfachen Punkt zu bemalen, um ein Kunstwerk teuer zu verkaufen.» Diese Kritik ziele auf moderne Künstler wie Jeff Koons oder Damien Hirst ab, die selbst nicht mehr produzieren würden, sondern vielmehr mit ihrem Label werben würden. «Mein Scheisser – übrigens mit Originalabdruck meines Hinterns – bekackt die Leinwand immerhin noch selbst», sagt Stoneman.

Die realistische Skulptur stösst auf reges Interesse bei den Passanten. Viele Schaulustige bleiben vor dem Schaufenster stehen und zücken ihre Handys. «Ich finde den «Scheisser» lustig, auch wenn ich mir gut vorstellen kann, dass ihn viele Leute nicht so toll finden», sagt Saskia Reichenstein (19). Eine andere Passantin sagte: «Das spricht mich überhaupt nicht an, das ist nicht ästhetisch.»

Verlängerung der Ausstellung

Artstübli-Kurator Philipp Brogli war sofort begeistert vom «Scheisser»: «Die Skulptur passt optimal in das Artstübli, da sie in unserem grossen Schaufenster super zur Geltung kommt.» Zudem würden sich Stonemans Werke bestens für den Ausstellungs- und Projektraum für urbane Kunst eignen, so Brogli.

Die Ausstellung komme so gut an, dass sie bis Ende Jahr verlängert wird. Nebst dem «Scheisser» zeigt der seit 20 Jahren tätige Badener Künstler viele weitere Ausstellungsstücke, die auf provokante Art und Weise zum Reflektieren anregen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • remo am 05.12.2014 06:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    grosse Kunst

    Kunst? dann bin ich auch ein grosser Künstler. jeden morgen um 9 Uhr.;-D

  • Chris-Schweiz am 05.12.2014 07:47 Report Diesen Beitrag melden

    einfach nur,....

    Abartig und eklig... verstehe nicht, dass man solchem Blödsinn immer wieder ne Plattform bietet...

  • Rister am 05.12.2014 06:51 Report Diesen Beitrag melden

    Die Kunst an der Kunst

    Die Kunst an der Kunst ist die Kunst, die Kunst zu verkaufen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Berner am 06.12.2014 23:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super Kunst, Hut ab

    Genial und diese hochstehende Kunst wird auch mit Steuergeldern subventioniert, klar freiwillig will das ja keiner

  • Bölsberg am 06.12.2014 13:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wahre Kunst

    Die wahre Kunst an diesem Werk ist die Herausforderung, es damit in die Medien zu geschaffen, es zu verkaufen oder Fördergelder zu kassieren

  • Alex M. am 06.12.2014 05:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie lange noch?

    Wie lange noch, bis diese Kultur das Klo runter gespült wird? Das Ende nat!

  • LP am 06.12.2014 04:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    .......

    Kunst ist der Spiegel der Gesellschaft ..... Noch Fragen?

  • fab5freddy am 06.12.2014 00:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ist Kunst

    Kunst sollte nicht erklärt werden!