Forscher von morgen

15. Mai 2017 18:08; Akt: 15.05.2017 18:08 Print

Kunstschnee und Duschgel selbstgemacht

An der tunBasel experimentieren die Forscher von morgen. Von selbst gemachtem Kunstschnee bis zum solarbetriebenen Flugzeug ist alles möglich.

An der tunBasel experimentieren die Forscher von morgen. (Video: stv)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Tüfteln, Experimentieren und Wissenschaft hautnah erleben. Diese Dinge möchte die tunBasel, eine Erlebnisschau für Technik und Naturwissenschaft, an der aktuellen Muba bieten. «Wir wollen den Kindern Berufe in der Technik und Naturwissenschaft spielerisch ein wenig näher bringen», sagt Franz Saladin, der Direktor der Handelskammer beider Basel.

Umfrage
Möchten Sie auch ein Duschgel selbst herstellen?
62 %
16 %
22 %
Insgesamt 37 Teilnehmer

Auf 700 Quadratmetern bieten Fachleute aus Wirtschaft, Universitäten und Fachhochschulen zahlreiche interaktive Projekte aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik an. Dort können Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und beispielsweise ein kleines solarbetriebenes Flugzeug bauen oder ihr eigenes Parfüm und Duschgel herstellen.

«Eine grossartige Möglichkeit»

«Ich bin nun seit gut vier Stunden hier», sagt ein Familienvater, der mit seinen Kindern die Messe besucht. «Ich finde es ist eine super Möglichkeit für die Jungen, erste Erfahrungen mit Wissenschaft zu machen», betont er.

Dem pflichtet die Baselbieter Regierungsrätin Monica Gschwind bei: «Die Handelskammer leistet wertvolle Arbeit.» Unterstützt wird das Angebot von der Uni Basel und von 20 lokalen Firmen und Institutionen mit dem Ziel, Kindern spielerisch die ersten Einblicke in Technische- und naturwissenschaftliche Berufe zu geben. Mit Erfolg: Laut Saladin werden heute an Basler Gymnasien naturwissenschaftliche Fächer von Mädchen öfters gewählt als früher. Dies komme von der starken Sensibilisierung für diese Fachrichtungen.

(stv)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gru2606 am 15.05.2017 20:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht nur in Basel

    Gibt es an der ZHAW Wädenswil auch! Ich glaube für Kinder ab 12, dieses Jahr mit tollen Projekten.. Da bin ich immer etwas neidisch dass ich dafür leider zu alt bin :-D

    einklappen einklappen
  • Typhoeus am 16.05.2017 07:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja,

    selbst ist der/die Mann/Frau

  • Ex Novartis Mitarbeiter am 24.05.2017 07:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Novartis sucht Mitarbeiter

    Wacht auf. An solchen Veranstaltungen züchten Firmen neue roboter für sich welche bereit sind unnütze Krebsmedikamente zu entwickeln die ihnenslebst viel Geld bringen. Wer für solche Firmen arbeitet macht sich mitschuldig.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ex Novartis Mitarbeiter am 24.05.2017 07:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Novartis sucht Mitarbeiter

    Wacht auf. An solchen Veranstaltungen züchten Firmen neue roboter für sich welche bereit sind unnütze Krebsmedikamente zu entwickeln die ihnenslebst viel Geld bringen. Wer für solche Firmen arbeitet macht sich mitschuldig.

  • Typhoeus am 16.05.2017 07:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja,

    selbst ist der/die Mann/Frau

  • Gru2606 am 15.05.2017 20:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht nur in Basel

    Gibt es an der ZHAW Wädenswil auch! Ich glaube für Kinder ab 12, dieses Jahr mit tollen Projekten.. Da bin ich immer etwas neidisch dass ich dafür leider zu alt bin :-D

    • Berner am 16.05.2017 07:56 Report Diesen Beitrag melden

      tunBern

      Dieses Jahr auch in Bern an der BEA. Leider bereits vorbei... Eine tolle Sache für Kids um ihnen Technik und Naturwissenschaft näher zu bringen! Hätte ich mir zu meiner Zeit auch gewünscht.

    einklappen einklappen