Art Basel

16. Juni 2017 05:51; Akt: 16.06.2017 05:51 Print

Laien rätseln über Kunst-Installationen

Seit Donnerstag ist die Art Basel für das breite Publikum geöffnet. 20 Minuten liess Laien über ausgewählte Kunstwerke rätseln und liefert die Auflösung gleich mit.

20 Minuten hat an der Art Unlimited Laien zu Kunstwerken befragt. (Video: rob/lha)
Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Gehen Sie an die Art Basel?

(lha/rob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michelino01 am 16.06.2017 08:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer ist hier der Laie

    Die Reportage zur Art Basel hätte einen ihr würdigen Berichterstatter verdient, welcher dem Thema gewachsen ist und nicht dauernd nachlesen muss, weil er damit selber nichts anfangen kann.

  • Herr Steinpilz am 16.06.2017 07:26 Report Diesen Beitrag melden

    High Art

    ich denke 90% aller Kunstwerke wurden gemacht als die Künstler high waren :D

    einklappen einklappen
  • Fraz am 16.06.2017 13:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein danke

    Aha, die "Kunst" ist also nur für "Künstler" sichtbar? Ziemlich eigenartig finde ich. Wenn ich mir bei einem "Kunstwerk" erst erklären lassen muss was es darstellt und was es aussagen soll... Danke, das erspare ich mir. Ich rätsle lieber über wichtige Dinge.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Travelin am 17.06.2017 04:44 Report Diesen Beitrag melden

    Inspiration

    Mach einen Klecks auf ein Blatt Papier, hänge ein par Tassen an die Decke, mache ein Foto von deiner Unordnung zu Hause. Das ist alles Kunst. Wer das nicht versteht, ist vielleicht normal;-)

  • stefan gerber am 16.06.2017 22:47 Report Diesen Beitrag melden

    Moderne Kunst

    Die Kunst der Art Basel ist genug Dumme zu finden die diesen Mist kaufen.In 20-30 Jahren ist dieser Müll dort wo er hingehört auf den Müll.Es ist doch eigenartig das bei Kunst und Krempel,Bare für rares nie solcher Müll auftaucht weil die Meisten Leute Kunst Lieben nicht Müll Das beste was es zu moderner Kunst zu sagen gibt hat Ephraim Kishon in einem Buch über Kunst veöffentlicht. Wenn irgenwo auf der Welt wirklich Kunst gezeigt wird (von Rom -Kubismus)strömen die Leute herbei bei moderner (Kunst)rennen sie davon.

  • High Dan am 16.06.2017 13:48 Report Diesen Beitrag melden

    Umfrage

    Die grösste Kunst ist es einen zu finden der das kauft, aber es gibt ja immer eine solchen. Daher kommt ja auch der Name Kunst. Alle Künstler sollen Daumen runter drücken und alle nicht Künstler Daumen hoch.

  • Fraz am 16.06.2017 13:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein danke

    Aha, die "Kunst" ist also nur für "Künstler" sichtbar? Ziemlich eigenartig finde ich. Wenn ich mir bei einem "Kunstwerk" erst erklären lassen muss was es darstellt und was es aussagen soll... Danke, das erspare ich mir. Ich rätsle lieber über wichtige Dinge.

  • Ein Gedanke am 16.06.2017 12:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Deswegen

    Ich finde es sehr schade einige dieser Kommentare lesen zu müssen. Ich frage mich manchmal warum in der Schweiz so viele Künstler nur knapp überleben können ohne einen Nebenjob, aber wenn ich hier lese wie die Leute denken wird es mir bewusst. Kunst ist ein Teil dieser Gesellschaft, warum etwas wie die Art? Weil die Kunst ihren eigenen Markt schaffen musste um gesehen zu werden. Gerade neue, unbekannte, temporäre und gesellschaftskritische Kunst muss gesehen werden. Denn auch Van Gogh und Da Vinci waren ihrer Zeit voraus.