Selbstgemachte Autonummer

14. Februar 2018 11:55; Akt: 15.02.2018 08:55 Print

Chauffeur bastelt sich eigenes Kennzeichen

Ein Leser-Reporter entdeckte auf der Autobahn einen Lastwagen, der sein Kontrollschild selbst gebastelt hat. Das sei verboten, sagt die Polizei.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Witzige oder besonders kurze Autonummern sieht man öfters. Selbst gemalte Kontrollschilder hingegen nicht. Ein Leser-Reporter entdeckte aber genau das auf der Autobahn A3 bei Basel.

An einem Anhänger eines Lastwagens prangte ein Stück Karton, das mit Klebeband befestigt wurde. Darauf stand mit Filzstift das Aargauer Kennzeichen geschrieben. «Ist sowas in der Schweiz erlaubt?», fragt der Leser-Reporter.

Meldung an Behörden

Ist es nicht, wie Bernhard Graser, Sprecher der Kantonspolizei Aargau, zu 20 Minuten sagt. «Wer ohne Kontrollschild erwischt wird, muss mit einer Anzeige rechnen.» Das besagte Schild gehöre zu einer Aargauer Firma.

Jedoch sei die Nummer nicht auf einen solchen Anhänger eingelöst. Deshalb könne nicht eruiert werden, wer der fehlbare LKW-Fahrer sei und warum er so handelte. Es komme aber selten vor, dass jemand absichtlich ohne gültige Autonummer unterwegs sei.

Wem sein Kontrollschild abhandenkommt, muss dies dem Strassenverkehrsamt melden und ein neues beantragen. Um keine Busse zu riskieren, kann man bei der Kantonspolizei eine Bewilligung beantragen, mit der man wenige Tage ohne Auto-Nummer auf Schweizer Strassen fahren darf.

(duf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tschörtschi am 14.02.2018 12:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fragwürdig

    Das der Leserreporter vom Fahrersitz aus Fotos macht ist hier wohl zweitrangig...

    einklappen einklappen
  • fragensteller am 14.02.2018 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    komisch

    ich dachte Ihr veröffentlich keine bilder, welche offensichtlich vom fahrer während der fahrt gemacht wurden..!?

    einklappen einklappen
  • Lukas Hofmann am 14.02.2018 12:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht erlaubt

    Autofahren und Fotografieren erlaubt? oder Beifahrer?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Alboreto am 15.02.2018 06:50 Report Diesen Beitrag melden

    Aargauer? / Neues aus Schilda

    Könnte ja auch ein italienisches Schild sein. AG steht für Agrigento auf Sizilien. Und in Italien sind solche Nummern als Übergangslösung erlaubt. Sie müssen lediglich mit den Papieren übereinstimmen. Wäre dann einfach noch interessant wie der Wagen in die CH eingereist ist. Schon mit diesem Karton-Schild? Oder wie oder was?

  • Herr Max Bünzlig Live im Ochsen am 14.02.2018 15:18 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    Basteln mit Heidi Abel, beim Wort genommen

    • Martial2 am 14.02.2018 16:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Herr Max Bünzlig Live im Ochsen

      Ja Heidi Abel das war ein Mal... Aber was eine verlorene Auto-Nr. mit Frau Abel die schon längstens verstorben ist zu tun?

    • Eis Kool am 15.02.2018 06:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Herr Max Bünzlig Live im Ochsen

      Genau, damals waren wir noch jung...

    • zaphod beeblebrox am 15.02.2018 07:07 Report Diesen Beitrag melden

      @ Stammtischsitzer im Ochsen

      Gerda Conzetti hiess die Dame .... habe ich auch noch erlebt ... im Löwen

    • Rosi vom Rössli und Konfetti am 15.02.2018 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Herr Max Bünzlig Live im Ochsen

      Es war aber basteln mit Gerda Conzetti :)

    • Rosi vom Rössli am 15.02.2018 19:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @zaphod beeblebrox

      Wir wissen noch wie man Konfetti selber macht und Servietten faltet. Bin grad dran ;)

    einklappen einklappen
  • Martial2 am 14.02.2018 14:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es braucht keine Busse...

    Es kann jedem passieren, dass er seine Nr.Schilder verliert, sowas habe ich selbst erlebt, dazu lange nicht gemerkt, dass die vordere Nr. fehlte. Ich war im Ausland (GR) ja und dann? Den Zöllner gemeldet, die haben mir in griechisch eine Genehmigung ausgestellt. Danach im StVA in der CH gemeldet und prompt in wenige Tagen die gleiche Auto-Nr erhalten!

  • Ironiker am 14.02.2018 14:40 Report Diesen Beitrag melden

    Auf die Idee muss man kommen

    Das nenne ich "Steuern und Versicherung" gespart.

    • Martial2 am 14.02.2018 16:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ironiker

      Nicht unbedingt, weil alles läuft genau weiter, mit oder ohne Nr. Schilder, sofern man den Fall dem StVA meldet!

    einklappen einklappen
  • Martin Keller am 14.02.2018 14:39 Report Diesen Beitrag melden

    Bastelnder Lastwagen

    Ein Lastwagen der basteln kann? Das ist ja mal ein echter Fortschritt.