Hauptzollamt Lörrach

06. Dezember 2017 10:52; Akt: 06.12.2017 10:52 Print

Schokoladiger Schmuggel beim deutschen Zoll

Süsse Überraschung für deutsche Zöllner: Zwei wertvolle Uhren sollten in einem schokoladigen Versteck über die Grenze geschmuggelt werden.

storybild

Die beiden Uhren wurden in dieser Dose voller Schoggikugeln versteckt. (Bild: Hauptzollamt Lörrach)

Fehler gesehen?

Zwei litauische Reisende versuchten am Grenzübergang Rheinfelden-Autobahn zwei wertvolle Uhren über die Grenze zu schmuggeln. Die Zöllner staunten nicht schlecht, als sie die wertvolle Fracht in einer Dose voll Schoggikugeln entdeckten, wie die deutsche Polizei am Mittwoch kommunizierte.

Bei ihrer Einreise meldeten die beiden Reisenden zunächst noch verschiedene Waren an. Zum Inhalt konnten sie jedoch keinerlei Angaben machen – nur, dass sie aus der Schweiz stammen würden.

Uhren im Wert von 1400 Euro

Als die Zöllner daraufhin Röntgenbilder anfertigten, wurden sie misstrauisch, als sie einen metallischen Gegenstand in einer Platikdose voller Schoggikugeln erkannten. Beim Öffnen des Päckchens wurden dann zwei Uhren im Wert von 1400 Euro gefunden.

Eine der Uhren konnte aufgrund der Seriennummer einem Diebstahl in Bayern zugeordnet werden. Die Landespolizei übernahm die weiteren Ermittlungen.


(sis)