Basel

04. Juni 2018 15:01; Akt: 04.06.2018 15:01 Print

Unbekannte Täterschaft hat «Gott» gestohlen

Die Römisch-Katholische Kirche Basel vermisst Plakate. Eine Anzeige überlege man sich noch, der Schaden sei finanziell aber nur marginal.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Römisch-Katholische Kirche Basel-Stadt hat am 1. Juni mit einer Plakatkampagne ihren neuen Auftritt lanciert. Die Kampagne buchstabiert Aspekte des Glaubens neu, heisst es dazu in einer Mitteilung der Kirche. Ein zentrales Element ist da natürlich Gott – in diesem Fall mit der Bedeutung «Ganz Oben Trotzdem Tief». Dieses Plakat war am Freitag für kurze Zeit am Hauptsitz der RKK an der Rheingasse im Weltformat präsent. Als seine Diener nach dem Ruhetag am Montag wieder die Arbeit aufnehmen wollten, war er weg.

«Gott» wurde entwendet, teilte die Kirche am Montag mit. Zwei weitere Plakate mit den Sujets Amen und Messe wurden «durch Unbekannte heruntergerissen und beschädigt», heisst es in der Mitteilung weiter. «Zudem wurde eine vierte Tafel direkt an der Mauer erheblich verschmiert.»

«Geringer finanzieller Schaden»

Auf eine Anzeige hat die Kirche bislang verzichtet. «Wir überlegen uns das noch, der entstandene finanzielle Schaden ist allerdings marginal», sagt Sprecher Meinrad Stöcklin auf Anfrage. «Es ist einfach schade um eine wirklich tolle Kampagne.»

(lha)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Manuel Bron am 04.06.2018 17:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kein Respekt mehr

    Schade der Anstand geht verloren...

  • Tabea Mutti am 04.06.2018 15:07 Report Diesen Beitrag melden

    Gott wars

    Vielleicht hat Gott das Schild gestohlen, weil er nicht mit der katholischen Kirche in Verbindung gebracht werden wollte

  • Appeeri am 04.06.2018 15:29 Report Diesen Beitrag melden

    Amen

    Das Amen gehört auch in die Kirche und nicht auf die Strasse...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Slicks am 04.06.2018 19:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gott

    Gott hat es gegeben Gott hat es genommen. So wird es sein.

  • Heidi Heidnisch am 04.06.2018 18:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mein Gott?

    Welchen Gott/in kann mensch überhaupt stehlen? Odin, Ishtar, Jupiter, Shiva, Wakan Tanka, Allah, Jahwe, Tsathogua, Tangaora, Luzifer, Cthulhu, Manitou, Isis, Osiris, Venus oder Quexalcoatl?

    • Photosoph am 04.06.2018 19:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Heidi Heidnisch

      Einfach nur GOTT.

    einklappen einklappen
  • Manuel Bron am 04.06.2018 17:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kein Respekt mehr

    Schade der Anstand geht verloren...

  • Der Irre mit dem Smartphone am 04.06.2018 16:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gott ist allmächtig

    Er/Sie/Es wollte wohl einfach nicht mehr mit der Institution Kirche in Verbindung gebracht werden.

  • Kekistani am 04.06.2018 15:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hat doch...

    nix mit religion zu tun... die haben nur RKK mit KKK verwechselt....