Rheinfelden AG

07. März 2018 12:12; Akt: 07.03.2018 12:12 Print

Unbekannter attackiert grundlos Velofahrer

Ein Velofahrer wurde in Rheinfelden verletzt: Ein Unbekannter riss ihn vom Sattel. Ein zweiter Lenker kam mit dem Schrecken davon.

storybild

Der Angreifer attackierte zwei Opfer auf dem Veloweg zwischen Rheinfelden und Magden. (Bild: Google Street View)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Opfer war am Montagabend mit dem Mountainbike auf dem Veloweg zwischen Rheinfelden und Magden unterwges. Unvermittelt wurde der 50-jährige Schweizer von einem Unbekannten angegriffen, der ihn zum Anhalten zwingen wollte und den Gepäckträger des Velos packte.

Der Velofahrer stürzte in der Folge und wurde dabei leicht verletzt. Er habe aber aufstehen und in Richtung Magden davon fahren können, teilte die Kantonspolizei Aargau am Mittwoch mit. Der Velofahrer meldete den Vorfall dem Polizeinotruf. Eine sofortige Fahndung blieb allerdings ergebnislos.

Das Motiv des Täter ist unbekannt. Er hat aber am gleichen Abend noch einen zweiten Velofahrer attackiert: Die Polizei erhielt am Dienstagmorgen die Meldung, dass jemand auf dem selben Veloweg von dem Unbekannten angepöbelt worden sei. Der 53-jährige Schweizer sei angesprochen worden und der Mann habe ihm an die Schulter gefasst, heisst es in der Mitteilung. Der Velofahrer konnte weiterfahren.

Der Täter soll zwischen 20 und 30 Jahren alt, eher gross gewachsen und schlank sein. Er sprach Schweizerdeutsch.

(lha)