Daniel Buess

11. März 2016 15:02; Akt: 13.03.2016 13:58 Print

Vermisster Schlagzeuger ist tot

Anfang Februar gab die Polizei eine Vermisstmeldung zu Daniel Buess heraus. Jetzt drücken Freunde und Bekannte auf Facebook ihr Beileid aus.

storybild

Der Basler Schlagzeuger war Anfang Februar verschwunden. (Bild: Staatsanwaltschaft Basel-Stadt)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 7. Februar verschwand der 40-jährige Jazzmusiker Daniel Buess spurlos. Die Polizei leitete eine grosse Suchaktion ein, Freunde und Bekannte teilten die Vermisstenmeldung auf sozialen Medien – erfolglos.

Über einen Monat später ist der 40-Jährige nun offenbar gestern tot aus dem Rhein geborgen worden, wie es aus seinem Freundeskreis heisst. Auf seiner Facebookseite sind bereits zahlreiche Beileidsbekundungen gepostet. «R.I.P - thanks for the great music», heisst es etwa.

Nach dem Verschwinden des Musikers hiess es seitens der Basler Staatsanwaltschaft: «Es ist nicht normal, dass jemand wie vom Erdboden verschluckt verschwindet.» Die Behörde bestätigte Buess' Tod am Samstag.

To Daniel, our brother,Do not go gentle into that good night.All our loveJames and Charlottehttps://www.youtube.com/watch?v=-ZLr3DX2Ljc

Posted by JOLT Sonic Arts on Friday, March 11, 2016

(20 Minuten)