Arisdorf BL

17. Dezember 2012 11:19; Akt: 17.12.2012 11:41 Print

Wohnmobil mit Pferden kippt auf der A2

Ein spezielles Wohnmobil mit Pferdeanhänger ist auf der Autobahn A2 bei Arisdorf BL ins Schleudern geraten und umgekippt. Alle Insassen blieben unverletzt.

storybild

Alle Fahrzeuginsassen und die beiden Wettkampfpferde blieben unverletzt. (Bild: Kapo BL)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Der Anhänger eines grossen Wohnmobils mit Pferdeabteil ist am Sonntagabend auf der A2 bei Arisdorf ins Schlingern geraten und umgekippt. Die drei Fahrzeuginsassen und die beiden Wettkampfpferde blieben unverletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der 47-jährige Lenker war unterwegs in Richtung Basel, als er kurz vor 18 Uhr gleich nach dem Arisdorftunnel im Rückspiegel bemerkte, dass der Anhänger ausbrach und auf die Überholspur geriet. Als er daraufhin abbremste, bewegte sich der zweiachsige Anhänger auf den Grünstreifen und kippte um.

Beim Zugfahrzeug handelt es sich um ein spezielles Wohnmobil mit separatem Pferdeabteil mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 22 Tonnen. Der Lenker ist im Unterbaselbiet zu Hause; der bis Tempo 100 zugelassene Anhänger hat deutsche Schilder.

(sda)

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren