Gadmen

18. September 2016 16:24; Akt: 18.09.2016 16:24 Print

Auto stürzt 90 Meter den Hang hinunter

Am Samstag ist in Gadmen ein Auto von der Sustenstrasse abgekommen und in ein Tobel hinuntergestürzt. Die zwei verletzten Autoinsassen mussten gerettet werden.

storybild

Das Auto fuhr auf der Sustenstrasse in Gadmen vom Steingletscher talwärts in Richtung Gadmen, als es in einer Rechtskurve im Bereich Bäregg von der Strasse abkam und rund 90 Meter tiefer im Bereich Löibbach zum stehen kam. (Bild: Google Maps)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Auto mit zwei 25-jährigen Insassen fuhr am Samstag kurz nach 16 Uhr vom Steingletscher talwärts in Richtung Gadmen, als es in einer Rechtskurve im Bereich Bäregg von der Strasse abkam und über eine steile Böschung rund 90 Meter in ein Tobel hinunterstürzte.

Die Helfer konnten das verunfallte Fahrzeug im Bereich Löibbach zwischen Bäumen in unwegsamem Gelände orten. Da es infolge schlechter Wetterbedingungen nicht möglich war, die verunfallten Personen aus der Luft zu bergen, mussten die Rettungskräfte zu Fuss zur Unfallstelle gelangen, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte.

Die beiden Autoinsassen wurden beim Unfall verletzt, konnten das Fahrzeug jedoch selbständig verlassen. Der eine wurde auf einer Tragbahre zurück zur Strasse transportiert, wo eine Ambulanz auf ihn wartete, die ihn schliesslich zum Rega-Helikopter fuhr, der ihn ins Spital flog. Der andere Mann konnte die Unfallstelle zu Fuss in Begleitung der Rettungskräfte verlassen. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Das Auto wird zu einem späteren Zeitpunkt geborgen. Für die Dauer der Unfall- und Rettungsarbeiten wurde der Verkehr auf dem betreffenden Strassenabschnitt einspurig geführt. Der Unfallhergang wird untersucht.

(ct)