Diebstahl

25. Oktober 2012 23:52; Akt: 25.10.2012 18:59 Print

Wilde Verfolgungsjagd in Biel

von Christian Holzer - Drei dreiste Diebe stahlen eine Tasche voller iPhones. Ladendetektive und Polizei konnten die Rumänen fassen.

storybild

Ein Mitarbeiter der City Spion ag im verdeckten Einsatz. (Bild: cho)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Als Pavel Müller, Inhaber der Detektei City Spion, am Mittwoch durch die Innenstadt von Biel ging, fielen ihm drei Männer auf: «Sie verhielten sich auffällig und hatten eine grosse, leere Sporttasche dabei», so Müller. Der Ladendetektiv nahm die Verfolgung auf und beobachtete, wie die Männer ein Handy-Geschäft betraten. Zwei Männer lenkten die Verkäuferin ab, der dritte schlich sich ins Lager und füllte die ­Tasche mit iPhones. Müller verständigte die Polizei und Detektivkollegen. Als ein Verkäufer den Fremden im Lager entdeckte, flüchteten die Diebe. Müller und ein Mitarbeiter rannten den Dieben hinterher, diese entkamen jedoch in einem Bus. Zusammen mit der Polizei verfolgte Müller den Bus mit Blaulicht und Sirene. Sie konnten die Gangster fassen und das Diebesgut sicherstellen. «28 iPhones im Wert von über 20 000 Franken hatten die rumänischen Diebe gestohlen», bestätigt Polizeisprecher Nicolas Kessler. «Handys sind heute viel wertvoller als früher, darum werden sie auch häufiger geklaut», sagt Müller.

Mobilezone bestätigt, dass es in ihren Filialen immer wieder zu Diebstählen komme. Geschäfte versuchen, den Dieben das Leben schwer zu machen: «Wir haben nie mehr Geräte an Lager als notwendig», sagt etwa Marie-Claude Debons von Orange. Swisscom versucht Diebe mit Videokameras und Alarmanlagen abzuschrecken.

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren