Damals und heute

25. Oktober 2016 15:34; Akt: 26.10.2016 12:45 Print

Bern aus der Vogelperspektive

Die Stadt Bern hat ihre neusten Luftbilder veröffentlicht. Seit den Aufnahmen von 1999 hat sich einiges verändert.

Vor sieben Jahren war das Feld im Westen Berns noch leer, inzwischen steht dort das Westside.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bern kann nun wieder in seiner aktuellsten Form aus der Vogelperspektive betrachtet werden: Vier Jahre nach den letzten Aufnahmen sind nun die neuen Luftbilder da. Die Bilder wurden am 5. Mai von einem Flugzeug aus geschossen. «Das hat ein Loch im Boden, in dem eine grosse Kamera ist», erklärt Stadtgeometerin Christine Früh. Das Flugzeug fliege in Linien über Bern und schiesse weit über tausend Fotos. «Diese werden dann zu einem gesamthaften Bild zusammengefügt.»

Umfrage
Wird in Bern zu viel gebaut?
34 %
14 %
47 %
5 %
Insgesamt 317 Teilnehmer

Wer Interesse hat, kann sich das gesamte Berner Gemeindegebiet online anschauen oder sich hier die Vorher-Nachher-Vergleiche der letzten 17 Jahre anschauen.

1999 führte die Strasse noch quer über den Bahnhofsplatz, heute steht dort der Baldachin. Die Schanzenpost wurde mit dem PostParc ersetzt, und Pendler benutzen nun die Welle.

Früher war dies nur ein Feld neben dem Schosshaldefriedhof, seit 2005 steht hier das Zentrum Paul Klee.

1999 spielten die Young Boys noch im Wankdorfstadion, heute im Stade de Suisse.

Egal ob Bärengraben oder Bärenpark: Touristen knipsen immer noch gerne Bilder vom Berner Wahrzeichen.

Auch im Wankdorf hat sich einiges verändert: So gibt es dort nun einen Bahnhof und diverse neue Gebäude von SBB, Post und Feusi.

(kaf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ur Sula am 25.10.2016 15:34 Report Diesen Beitrag melden

    Ballonfahrt übers Berner Mittelland

    Was sich doch in nicht mal 20 Jahren verändert hat! Mein Vater hat Anfang 90er Jahre mal eine Ballonfahrt im Berner Mittelland von oben gefilmt. Echt krass der Unterschied zu heute!

  • Also Bitte! am 25.10.2016 15:34 Report Diesen Beitrag melden

    Sogwirkung Schweiz

    Also bitte, es wird praktisch überall in der Schweiz zuviel gebaut, nicht nur in Bern und wieso ist das wohl so? In ein paar wenigen Jährchen hocken hier 10 Mio. Leute und die Hälfte davon sind keine Schweizer.

    einklappen einklappen
  • Monk am 25.10.2016 16:07 Report Diesen Beitrag melden

    Aber bitte

    Warum sind die Bilder nicht sauber übereinander gelegt? Das macht mich total kribbelig!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Heribert am 27.10.2016 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    Nachrechnen bitte!

    "Vor sieben Jahren war das Feld im Westen Berns noch leer, inzwischen steht dort das Westside" ...wusste gar nicht, das zwischen 1999 und 2016 nur sieben Jahre lagen.

  • Marcel am 26.10.2016 11:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Baut weiter..

    Da fliesst also u.a. unser Geld aus dem NFA hin.

    • Frank Walter am 26.10.2016 12:46 Report Diesen Beitrag melden

      Merci!

      Ja genau, die Stadt Bern lebt ausschliesslich vom NFA. Hier geht auch niemand arbeiten. Herzlichen Dank liebe multinationalen Steuerhinterzieher aus Zug!

    einklappen einklappen
  • Der Gucker am 25.10.2016 20:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitte

    Schade kann man die Bilder nur als Streifen anschauen!

  • Sabrina am 25.10.2016 16:17 Report Diesen Beitrag melden

    So viel Veränderung...

    ...und trotzdem noch in den Kinderschuhen und Mittelalter (bin selber Bernerin)

  • Monk am 25.10.2016 16:07 Report Diesen Beitrag melden

    Aber bitte

    Warum sind die Bilder nicht sauber übereinander gelegt? Das macht mich total kribbelig!