Kampagne lanciert

03. Februar 2017 18:03; Akt: 03.02.2017 18:03 Print

Moutier soll beim Kanton Bern bleiben

Im Hinblick auf die kommunale Abstimmung vom 18. Juni in Moutier haben die Anhänger eines Verbleibs der Gemeinde beim Kanton Bern am Freitag ihre Kampagne gestartet.

storybild

Am 18. Juni 2017 wird Moutier über den Kantonswechsel abstimmen. (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für das Komitee «Moutier-Prévôté» wäre ein Wechsel zum Kanton Jura mit zahlreichen Risiken verbunden. Mit der Zugehörigkeit zu Bern als zweitgrösstem Schweizer Kanton könne Moutier hingegen nur gewinnen.

Umfrage
Soll Moutier in den Jura wechseln oder bernisch bleiben?
31 %
46 %
18 %
5 %
Insgesamt 836 Teilnehmer

Aus Sicht des Komitees bietet der Kanton Bern mehr Entwicklungsperspektiven als der Kanton Jura. Auch könnte ein Wechsel das Bildungsangebot für Jugendliche schmälern, und in Moutier würde kein zusätzlicher Arbeitsplatz entstehen.

Sorgen bereitet dem Nein-Komitee im Falle eines Kantonswechsel auch die wirtschaftliche Zukunft des Spitals Berner Jura am Standort Moutier – wegen seiner Nähe zum Spital Delsberg im jurassischen Hauptort.

«Kein vergiftetes Klima»

Es gehe nun darum, den unentschiedenen Teil der Stimmbevölkerung davon zu überzeugen, am 18. Juni ein «Nein» in die Urne zu werfen. Vorläufig beschränkt sich die Kampagne der Gegner eines Kantonswechsels auf die Verteilung eines Flyers an alle Haushalte.

Laut dem Komitee «Moutier-Prévôté» verläuft die Kampagne derzeit ohne grosse Spannungen. «Es herrscht kein vergiftetes Klima, wie wir es in der Vergangenheit erlebt haben», sagte Komitee-Sprecher Patrick Röthlisberger. Zur gleichen Einschätzung war jüngst auch Moutiers separatistischer Stadtpräsident Marcel Winistoerfer gelangt.

(sul/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • anonymer Mensch am 03.02.2017 19:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Als gäbe es nichts Schlimmeres...

    Ob wir nun Zürcher, Berner oder Genfer sind, wir sollten lieber froh sein, dass wir Schweizer sind und in diesem schönen Land leben dürfen. Andere Menschen auf der Welt haben dieses Glück nicht und müssen Tag für Tag in Angst und Schrecken leben. Einfach mal dankbar sein, für das, was wir haben, liebe Schweizer. Moutier soll ruhig bei Bern bleiben...!

    einklappen einklappen
  • Anonym am 03.02.2017 19:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Moutier gehört zum Kanton Bern

    Ich finde es schlimm, dass es in unserer Schweiz noch solche Diskussionen gibt. Wir sind alles Schweizer ob Jurassier oder Berner! Ich wohnte über 20 Jahre im Berner Jura und musste mich schämen dass ich "nur" Deutschschweizerin bin. Sogar die Bernerfahne durften wir nicht aufhängen.Der Nachbar drohte uns mit Konsequenzen wenn wir es trotzdem täten... Schade, dass die Moutier Jurassier so verbohrt sind.

    einklappen einklappen
  • FDPler aus Moutier am 04.02.2017 00:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leere Argumente Seitens JU

    Es gibt eigentlich nur einen Grund, wesshalb die JU Regierung so sehr mit Moutier rummacht: der Finanzausgleich würde sich um ca 25 mio CHF pro Jahr erhöhen, wenn Moutier den Kantonswechsel zusagen würde.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Maximilian von Altenburg am 05.02.2017 06:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klarer Fall

    Moutier/Münster bleibt beim Kanton Bern und ist französischsprachig. Voilà!

  • Ein Leser am 04.02.2017 19:07 Report Diesen Beitrag melden

    Moutier ist eigentlich Bern

    Steuermässig würde es sich lohnen wenn Moutier bei Bern bleibt. Die Jurasier können ja gar nichts.

  • Der Arbeiter am 04.02.2017 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kosten

    Schade ist der Berner Jura nicht zum Jura geganen. So hätten Kosten in Bern für die Französische Sprache in der Verwaltung gespart werden können. Es ist zwar Tradition aber jede Amtssprache zusätzlich kostet den Katon Geld. Moutier ist immer schon Jurasisch geprägt gewesen. Ich kann nicht beurteilen wie viel ihnen der Kanton Bern bedeutet.

    • BE Bürger am 04.02.2017 11:28 Report Diesen Beitrag melden

      Aus welchem

      Kanton sind sie denn? Wir Berner lieben unsere BE Jurassier. Sind unsere Brüder und Schwestern. Zudem besteht die ganze CH aus VIER Sprachen. Aus kosten Gründen können wir dies ja abschaffen. Welche Sprache reden wir dann? Arabisch Russisch Englisch oder Chinesisch?

    einklappen einklappen
  • ernst staub am 04.02.2017 10:20 Report Diesen Beitrag melden

    Überflüssig

    Eine überflüssige Abstimmung. Der Kanton Bern ist sowieso zu gross der Jura ebenfalls keine Option. Der Südjura wäre wohl am besten bedient, wenn er einen eigenen Kanton bilden würde. Der Kanton Zug könnte dabei als Vorbild dienen.

  • DeutschCH am 04.02.2017 09:42 Report Diesen Beitrag melden

    Ideal

    Gibt dadurch eine deutliche Abgrenzung durch den Röstigraben. Am besten wäre, gleich Anschluss an Frankreich anzustreben.

    • Jean-Paul Aeschlimann, Biel/Bienne am 06.02.2017 06:15 Report Diesen Beitrag melden

      Mauer?

      Möchten Sie eine Röstimauer? Die würde dann auch durch die Städte Biel/Bienne, Fribourg/Freiburg und Murten/Morat gebaut werden müssen.

    einklappen einklappen