Studen BE

22. Juli 2010 22:08; Akt: 22.07.2010 22:10 Print

Römischer Hafen in Sicht

In Studen haben Archäologen eine mit massiven Eichenholzpfählen und -balken gestützte künstliche Erhöhung gefunden. Sie interpretieren die Verbauung als ehemaligen Damm zur Aare, die zur Römerzeit dort durchfloss.

Fehler gesehen?

Wenn in der nächsten Grabetappe auch an der Wasserfront dieses Damms eine ähnliche Konstruktion zum Vorschein komme, handle es sich um eine Mole, wie sie von römischen Häfen bekannt sei.