Kanton Bern

01. Oktober 2017 13:10; Akt: 01.10.2017 13:10 Print

Autofahrer will helfen und wird ausgeraubt

Ein Autofahrer ist von drei Männern mit Hilfe eines Tricks ausgeraubt worden. Das Trio hatte eine Autopanne inszeniert – und nahm dann einen Helfer aus.

storybild

Auf der Wierezwil raubten drei Männer einen Autofahrer aus. (Bild: Printscreen Google Street View)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seine Hilfsbereitschaft ist am Freitagabend einem Automobilisten in Rapperswil BE zum Verhängnis geworden. Er wollte drei Insassen eines mutmasslichen Pannenfahrzeugs helfen und stieg an einer Kreuzung zwischen Rapperswil und Schüpfen aus, auf der das Auto mit angeschalteten Warnblinkern stand. Als er sich dem Wagen näherte, griffen ihn zwei der Insassen unvermittelt an. Der Dritte machte sich im Auto des Opfers zu schaffen und stahl das dort gefundene Geld.

Anschliessend floh das Räubertrio im vermeintlichen Pannenfahrzeug in Richtung Schüpfen. Der Wagen war mit ausländischen Kontrollschildern versehen, wie die Berner Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Sie sucht Zeugen.

(cho/sda)