Berner Breitenrain

25. Juni 2017 13:21; Akt: 25.06.2017 13:21 Print

Tramunfall in Bern – Mann im Spital gestorben

Am Donnerstagnachmittag erfasste im Berner Breitenrain ein Tram einen Velofahrer. Trotz umgehender medizinischer Versorgung starb der Mann später im Spital.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Chauffeur machte eine Schnellbremsung, doch der Velofahrer wurde trotzdem vom heranfahrenden Tram erfasst: Am Donnerstagnachmittag kam es beim Berner Breitenrainplatz zu einem schweren Unfall zwischen einem Tram und einem Fahrradfahrer.

Am Tag danach verstorben

Umgehend eilten Passanten dem Verunfallten zu Hilfe, eine ausgerückte Ambulanz brachte den Schwerverletzenten so rasch als möglich ins Spital. Dennoch folgt nun die traurige Mitteilung der Berner Kantonspolizei: «Der Mann ist im Laufe der Nacht von Freitag auf Samstag verstorben.» Es handelt sich um einen 51-jährigen schwedischen Staatsbürger, der im Kanton Bern wohnhaft gewesen war.

Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr der Mann auf der Moserstrasse und bog in die Stauffacherstrasse ein, als gleichzeitig ein stadteinwärts fahrendes Tram auf die Haltestelle Breitenrainplatz zufuhr. Dabei kam es zur Kollision. Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurden aufgenommen.

(miw)