Bern

23. Juni 2014 13:24; Akt: 23.06.2014 13:34 Print

Feuerwehr rettet Igel aus Lichtschacht

Auf der Suche nach Futter ist ein Igel am Sonntag in einen Lichtschacht gefallen. Passanten hörten die Schreie des Tiers und schlugen Alarm.

storybild

Die Berner Berufsfeuerwehr hat am Sonntag einen Igel aus einem Schacht befreit. (Bild: Berufsfeuerwehr Bern)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Berner Berufsfeuerwehr rettet nicht nur Katzen von Bäumen. Am Sonntagvormittag musste sie ausrücken, um einen jungen Igel aus seiner misslichen Lage zu befreien.

Der Igel hatte sich entlang des Bildungszentrums im Wankdorf fortbewegt – «vermutlich auf Futtersuche, wohl weniger, weil er den Eingang zum Bildungszentrum suchte», wie die Feuerwehr schreibt. Dort fiel er in einen Lichtschacht. Das Igeli schrie so laut, dass Passanten die Geräusche hörten und auf seine missliche Lage aufmerksam wurden. Sie alarmierten anschliessend die Polizei, welche die Meldung an die Feuerwehr weiterleitete.

Die Feuerwehrleute konnten schliesslich das Metallgitter entfernen und den Igel aus dem Schacht holen. In der Schulanlage Wankdorf konnte das Jungtier in die wiedergewonnene Freiheit entlassen werden.

(nc)