Eintägiger Einsatz

27. Juli 2017 12:07; Akt: 27.07.2017 12:07 Print

Selbstfahrendes Postauto in Bern unterwegs

Am 1. August dreht ein selbstfahrendes Postauto auf dem Berner Waisenhausplatz seine Runden. Die Berner können mitfahren.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Normalerweise verkehrt das chauffeurlose Minipostauto im Rahmen eines Pilotprojekts in der Walliser Kantonshauptstadt Sion. Nun dreht es am nächsten Dienstag seine Runden in der Stadt Bern.

Umfrage
Würden Sie gerne in einem selbstfahrenden Postauto mitfahren?
7 %
41 %
28 %
22 %
2 %
Insgesamt 469 Teilnehmer

So können Berner am Bundesfeiertag mit dem Smartshuttle eine Rund auf dem Waisenhausplatz fahren, wie PostAuto am Donnerstag mitteilte.

Strecke programmiert

Die Techniker haben die Strecke auf dem Waisenhausplatz mit dem Smartshuttle abgefahren. Die Sensoren des Autos haben aus den Daten eine virtuelle Karte erstellt. So kann das Gefährt jederzeit seine eigene Position bestimmen und dem vorgesehenen Weg selbständig folgen.

PostAuto testet seit Sommer 2016 den Einsatz von selbstfahrenden Autos in Sion. Bisher haben die beiden Testfahrzeuge mehr als 23'000 Personen befördert. Der Pilotversuch dauert offiziell bis Ende Oktober. PostAuto überlegt sich nach eigenen Angaben, den Termin zu verlängern und das Angebot in Sion zu erweitern.

(miw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wile am 27.07.2017 12:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Am falschen Ort gespart

    Für solche Projekte hat die Post Geld, dafür in den kleinen Gemeinden die Poststellen schliessen. Fantastisch.

    einklappen einklappen
  • Herr Schweizer am 27.07.2017 12:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Post Service puplice

    Und schon wieder einen Weg gefunden weniger Leute einzustellen und Geld zu sparen . Lasst uns alle mit den selbstfahrenden Busen zum Arbeitsamt fahren und beten ! Ade Mercie

    einklappen einklappen
  • Wartender Kunde am 27.07.2017 12:26 Report Diesen Beitrag melden

    Liebe Post

    Mein Päckli aus dem Ausland ist seit 4 Tagen in der Postverzollung! Schaut lieber mal das eure Sendungen rechtzeitig ankommen!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Odin Allvater am 02.08.2017 05:10 Report Diesen Beitrag melden

    In

    Nürnberg werden schon seit ein paar Jahren diverse U-Bahn Linien Führerlos Betrieben. Also ein Alter Hut. Aber auch eine Maschine ist nur so sicher wie es der Nensch Programmiert. Also, kann ich getrosst auf selbst Fahrende Poschis sowie Züge, Autos u.s.w verzichten. Denn zuviel abhängigkeit von Technik ist auf dauer nicht Gesund. Denn sollte der Strom mal weg sein. Was dann? Da ist nichts mehr mit selbst Bedienen um Menschen beispielsweise aus einer Gefahren Zone zu bringen da ja alles tot ist. Schöne neue Zukunft nenne ich das und Prost Malzeit dazu sage ich nur!

  • Baselbieter am 30.07.2017 16:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zukunftsmusik

    War kürzlich in Vancouver da fahren Nahverkehr Züge auch führerlos. Aufgepasst bei den Türen, wie wir beobachtet haben wird nach einer Weile geschlossen ohne Rücksicht auf Verlust wollte nicht probieren mit der Hand dazwischen, es wäre mir zu gefährlich. Führerlos fahren wird die Zukunft sein, auf schienen und Strassen.

  • Schweizer am 29.07.2017 10:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Technik

    Es ist doch zum gögen die heutigen Technik mimt uns die Arbeit weg. Deswegen haben wir immer mehr Arbeitslose und sozialbezüger

    • Baselbieter am 30.07.2017 16:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Schweizer

      Ja das ist so , darum muss man dort mitmachen . Und nicht abseits stehen und herum jammern. Den Willen haben etwas unbekanntes zu probieren. Das rat ich wenigstens den Jungen an . Mit dem Willen könnt ihr mehr als ihr selber denkt !

    einklappen einklappen
  • Imschitti am 28.07.2017 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Nein Danke

    Da kann einsteigen wer will man, lieber Laufe ich..wens knallt ist niemand Schuld nein Danke Leute ;-)

  • Joel am 28.07.2017 16:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Riesen Mist

    Hauptsache man kann den einfach Mann ersetzen. Auf der anderen Seite benötigt man dann wieder Ingenieure aus dem Ausland. Super Sache, das Ganze.