Kampagne für einheimisches Holz

09. November 2017 18:05; Akt: 13.11.2017 10:01 Print

20 Holzfiguren erobern die Berner Innenstadt

Polo Hofer, Dimitri oder Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler: Diverse Schweizer Persönlichkeiten aus Holz sind derzeit in der Berner Innenstadt anzutreffen.

Wahre Handwerkskunst: So viel Aufwand wird betrieben, um eine #woodvetia-Holzfigur herzustellen. (Video:BAFU)
Zum Thema
Fehler gesehen?

#Woodvetia, die Kampagne des Bundesamtes für Umwelt und der Schweizer Wald- und Holzbranche, will die Bevölkerung für Schweizer Holz begeistern – das einheimische Holz sei ein wertvoller Werk- und Rohstoff, der nicht in Vergessenheit geraten soll.

20 Holzfiguren erobern die Berner Innenstadt

Für die Kampagne wurden lebensgrosse Statuen von bekannten Schweizer Persönlichkeiten geschnitzt. Förster, Säger, Schreiner und Fräser haben so die kürzlich verstorbene Mundartlegende Polo Hofer, den IKRK-Gründer Henry Dunant oder Schriftstellerin Johanna Spyri in Holz geschnitzt. Auch Skispringer Simon Ammann, Rapper Stress oder die OL-Läuferin Simone Niggli-Luder haben dank der Kampagne nun einen hölzernen Doppelgänger.

Das Kabinett der insgesamt 20 Holzfigurern ist nun auf dem Berner Waisenhaus zu bewundern. Noch bis am 16. November sind die lebensgrossen Figuren inmitten der Stadt Bern zu sehen.

(miw)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Uschle am 09.11.2017 12:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Holz

    Jep Holz ist Heimelig und riecht gut herrlich. Die Holzfiguren sehen toll aus.

    einklappen einklappen
  • Dave74 am 09.11.2017 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    Seit langem

    Tatsächlich ein Grund wieder mal in die Stadt zu gehen. Hoffentlich sind die Figuren chaotensicher.

  • Gruss aus Bern am 09.11.2017 12:35 Report Diesen Beitrag melden

    Mal was anderes, warum nicht,

    wenn nun noch eine Plaquette an den Figuren wäre, die auch einheimisches Jungvolk und Touristen darauf bringt, wer hier so alles herumsteht, hätte man zwei Fliegen auf einen Schlag erwischt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Miriam am 13.11.2017 12:55 Report Diesen Beitrag melden

    Eine tolle Aktion!

    Mir persönlich gefällt die Aktion sehr! Einerseits wird Schweizer Kulturgut weitervermittelt, da bedeutende Schweizer oder für die Schweiz wichtige Persönlichkeiten eine Plattform erhalten und andererseits sind die Beiträge zu den Holzfiguren auf der Woodvetia Seite informativ aber auch kurz und knackig geschrieben. Echt gelungen! Touristisch übrigens auch interessant, da man - wenn sie nicht gerade in Bern stehen - eine kleine Schweizrundreise unternehmen kann um sich alle anzusehen und die Geschichte dahinter zu entdecken. Da möchte man für Woodvetia auf Holz klopfen!

  • Holzwurm Walterswil BE am 11.11.2017 13:52 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte Sorge tragen !

    Ich selber habe grosse Freude an diesen Holzfiguren. Eine ganz tolle Idee. Eine sehr grosse Bitte hätte ich schon ; Bitte verschmiert oder verunstaltet diese Figuren nicht mutwillig. Leider kann man in der heutigen Zeit kaum einen Gegenstand unbewacht oder hinter Schloss und Riegel ausstellen. Dies ist oftmals sehr beschämend.

  • manfred h. am 10.11.2017 00:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Holz und Stolz passt gut zusammen.

    Kunst = Können Und Noch Sogenanntes Talent. So, da haben wirs, schöne lebensechte Figuren aus Schweizer Holz gefertigt und dieses Schweizer Holz ist auch wichtig für unser Land und unser Image!

  • Linksaussen am 09.11.2017 23:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frage:

    Wie komme ich aufs Waisenhaus? Wo der Waisenhausplatz ist, weiss ich, aber wenn ich auf das Waisenhaus kkettere, um die Figuren zu betrachten, riskiere ich, von der Polizei verhaftet zu werden.

  • simona am 09.11.2017 23:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dimitri

    die figur von dimitri sah ich unlängst in ascona am see! fand ich sehr passend und hat mir gefallen!