Marsens FR

12. März 2017 16:51; Akt: 12.03.2017 17:43 Print

Vandalen stehlen Bagger und verwüsten Umgebung

Unbekannte haben in Marsens im Kanton Freiburg einen Bagger gestohlen und damit gewütet. Danach versenkten sie das Gerät im Dreck.

storybild

Vandalen haben in der Nacht vom Freitag auf Samstag diesen Löffelbagger geklaut und damit Sachschäden angerichtet. (Bild: zvg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben Vandalen in Marsens FR ein paar Kilometer ausserhalb des Dorfes einen kleinen Bagger gestohlen. Sie verwüsteten mit der Maschine die Umgebung eines Ferienhauses und liessen den Bagger anschliessend halb im Dreck versenkt zurück. Die Täter machten sich darauf aus dem Staub.

«Den Bagger hat ein Landwirt gemietet, um Grabarbeiten zu machen», erklärt Hugo Schuwey, Mediensprecher der Kantonspolizei Freiburg. «Die Diebe haben mit einem Schraubenzieher die Zündung des Motors ausgelöst.»

1,80 Meter tiefes Loch

Landwirt Patrick Philipona ist zwar von den Schäden nicht direkt betroffen, wurde aber gerufen, um den Bagger aus dem Dreck zu ziehen. «Die Täter hatten mit dem Bagger ein Loch von rund drei Metern Länge und etwa 1,80 Metern Tiefe gebaggert und sind so mit der Maschine immer tiefer geraten, bis Wasser ins Loch eindrang. Dann konnten sie nicht mehr zurücksetzen und liessen den Bagger stehen.» Er glaubt an einen Lausbubenstreich. «Die Täter haben aber bestimmt einen technischen Hintergrund. Sie wussten, wie man solche Maschinen bedient. Für ein Loch dieser Grösse benötigten sie wohl rund 15 bis 20 Minuten.»

Laut Philipona sind auch Schäden an einem Ferien-Chalet entstanden. Eine Dachrinne wurde heruntergerissen, die Fassade beschädigt und die Türe eingeschlagen. Auch ein Zaun und eine Hecke seien in Mitleidenschaft gezogen worden. Für vier betroffen Land- und Hausbesitzer, die nun den ganzen Aufwand haben, sei die Lage ärgerlich, meint Philipona. «Erklären Sie mal der Versicherung, dass sich jemand nachts mit einem Bagger an ihrem Ferienhaus zu schaffen gemacht hat.»

Auch Forst-Traktore gestohlen

In derselben Nacht wurden in Marsens noch weitere Baumaschinen entwendet. «Wenige hundert Meter vom Bagger entfernt standen noch zwei Forsttraktore, mit denen auch herumgefahren wurde», erklärt Schuwey. «Die Traktore haben wir zwei bis drei Kilometer entfernt vom Ort des Diebstahls aufgefunden.»

Auch habe es Landschäden und Beschädigungen an einer Scheune gegeben. Schuwey: «In der Region wurden auch schon Traktore gestohlen, aber Schäden solchen Ausmasses habe ich noch nie gesehen». Die Polizei sucht nun Zeugen.

(stm)