Bern

14. Februar 2016 18:59; Akt: 14.02.2016 18:59 Print

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstellenshop

Am Samstagabend wurde in Bern eine Tankstelle überfallen. Die Täter waren bewaffnet und flüchteten mit Bargeld.

storybild

Die Tankstelle an der Fellerstrasse wurde am Samstagabend von Bewaffneten überfallen. (Bild: Google Maps)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Tankstellenshop im Berner Tscharnergut wurde am Samstagabend von zwei Männern ausgeraubt. Wie normale Kunden betraten die beiden Täter den Laden durch den Haupteingang. Dann bedrohte jedoch einer von ihnen die Verkäuferin mit einer Pistole und forderte auf Schweizerdeutsch die Herausgabe von Bargeld. Der Täter trug zum Zeitpunkt des Überfalls eine schwarze Jacke mit braunen Ledereinlagen an den Schultern, verwaschene, zerrissene Bluejeans und eine graue Wollmütze auf dem Kopf.

Währenddessen stand der zweite Täter, ein Mann mit Bart in dunkelbraunem Parka mit Fellkragen und Baseballmütze, im Eingangsbereich Schmiere.

Nach vollendeter Tat flüchteten die beiden Typen, die gemäss Zeugenaussagen auf 27 bis 35 Jahre geschätzt werden, in Richtung Zentrum Bethlehem. Verletzt wurde beim Überfall niemand. «Trotz umgehend eingeleiteter Nachsuche konnten die Täter bisher nicht gefunden werden», schreibt die Kantonspolizei Bern in ihrer Mitteilung. Die Ermittler hoffen auf Zeugen.