Gretzenbach SO

31. Mai 2016 15:35; Akt: 31.05.2016 15:35 Print

LKW gekippt – Chauffeur schwer verletzt

Am Dienstagmorgen kam es auf einer Baustelle zu einem Arbeitsunfall: Der Lastwagen eines Bauarbeiters kippte beim Versuch, Kies abzuladen. Der Chauffeur wurde schwer verletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf einer Baustelle im solothurnischen Gretzenbach ereignete sich am Dienstagmorgen kurz vor zehn Uhr ein Arbeitsunfall. Ein Bauarbeiter wollte mit einem Lastwagen eine Ladung Kies abladen. Aus noch ungeklärten Gründen kippte der LKW dabei auf die rechte Seite. Dies teilt die Kantonspolizei Solothurn am Dienstagnachmittag mit.

Aus Führerkabine befreit

Der 56-jährige Lastwagenchauffeur wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste von der Feuerwehr Schönenwerd aus der Führerkabine befreit werden. Ein Helikopter flog ihn nach einer medizinischen Erstversorgung vor Ort in ein Spital.

Die Kantonspolizei Solothurn hat zur Klärung des genauen Unfallhergangs eine Untersuchung eingeleitet. Neben der Kapo Solothurn und der Feuerwehr Schönenwerd standen auch die Staatsanwaltschaft, Vertreter der Suva, ein Helikopter der Air Alpine Amulance sowie ein Spezialkranfahrzeug zur Bergung des Lastwagens im Einsatz.

(aha)