Abgelenkt durch elektronisches Gerät

06. Mai 2018 17:30; Akt: 06.05.2018 17:30 Print

Abgelenkt – 25-Jähriger prallt in Leitplanke

Auf der Autobahn A1 kollidierte am Sonntag ein Autolenker mit der Mittelleitplanke. Er blieb unverletzt. Ein weiteres Fahrzeug wurde leicht beschädigt.

storybild

Der Unfallfahrer krachte in die Mittelleitplanke, dabei schleuderte es auch Teile auf die Gegenfahrbahn. (Bild: Kapo Solothurn)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Sonntamorgen kurz nach 11 Uhr war ein 25-jähriger Autolenker auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich unterwegs. Bei Oensingen verlor er infolge einer Ablenkung die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte dann mit der Mittelleitplanke. «Der Fahrer bediente während der Fahrt ein elektronisches Gerät», sagt Polizeisprecher Andreas Mock von der Kantonspolizei Solothurn.

Beim Unfall wurde das Auto des 25-Jährigen stark in Mitleidenschaft gezogen. Durch Fahrzeugteile wurde zudem ein Auto auf der auf der Gegenfahrbahn in Richtung Bern leicht beschädigt.

Verletzt wurde niemand. Die Polizei reinigte die Fahrbahn und das Fahrzeug wurde von einem Abschleppdienst rasch abtransportiert. Es kam zu Rückstaus in beide Richtungen.

(ct)