Gewerbeschule GIBB

20. November 2015 12:50; Akt: 20.11.2015 12:50 Print

Take-aways fürchten sich vor Migros-Kantine

Ab 2016 werden die Köche der Migros in der Berner Gewerbeschule am Herd stehen. Die Imbiss-Betriebe in der Nähe fürchten sich vor der günstigen Konkurrenz.

storybild

Die Migros übernimmt die GIBB-Kantine (Bild: Google Maps)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Schüler der Berner Gewerbeschule GIBB werden künftig von der Migros bekocht: Die Gemeinschaftsgastronomie der Migros Zürich übernimmt ab 1. Januar die Regie in der dortigen Küche. Der Catering Service hat die Ausschreibung für sich entscheiden können und sämtliche Konkurrenten ausgestochen.

Das Kantine-Essen soll aber nicht nur Schüler und Lehrer anlocken: «Das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis dürfte auch externe Gäste ansprechen», sagt Migros-Zürich-Sprecher Francesco Laratta gegenüber der «Berner Zeitung».

Einbussen wegen Migros

Für die kleinen Imbiss-Läden und Take-aways in der Berner Lorraine ist die Neueröffnung deshalb ein herber Schlag: Nachdem sie ihre Kundschaft schon mit der neueren Migros-Filiale am Dammweg teilen müssen, erhalten sie mit der Migros Kantine eine neue Konkurrenz im Quartier.

So würden etwa auch die Take-aways wie der Lorraine-Beck oder die Pizzeria Tricolore Abbiasini unter dem Konkurrenz-Kampf leiden, schreibt die «Berner Zeitung». Seit sich der Grosshändler im Quartier eingenistet hat, hätte sich deren Bilanz verschlechtert: «Ich habe Einbussen zwischen 50 und 70 Prozent erlitten», so Pizzeria-Besitzer Edoardo Abbiasini. Um im Geschäft zu bleiben, will der Pizzaiolo nun neue Ideen aushecken.

(miw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Claudio Zappato am 20.11.2015 14:51 Report Diesen Beitrag melden

    ehemaliger Schüler

    So wie ich die gibb-Kantine in Erinnerung habe, kann es nur noch besser werden :)

    einklappen einklappen
  • T. Law am 20.11.2015 13:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Freier Markt

    Willkommen auf dem freien Markt! Solange da nicht unfair gespielt wird ist es jedem sein Recht, einen neuen Laden oder eine neue Kantine zu eröffnen.

    einklappen einklappen
  • Dr. Jammerfeind am 20.11.2015 15:42 Report Diesen Beitrag melden

    Konkurrenzfähig bleiben

    Ein Gastronom, der mit der Konkurrenz eines M-Restaurants nicht klar kommt, sollte sein Geschäftsmodell dringend einer kritischen Prüfung unterziehen. Wenn einem Restaurant die Kunden weglaufen, wird das wohl Gründe haben.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martial Kohler am 22.11.2015 14:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht allTag Burger...

    Man kann sich gut vortstellen, das die Migros-Kantine viel besser ist als diese Fastfood Heinis und erst noch günstiger !!

  • Max T. Krüger am 21.11.2015 18:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    PREISWERT MUSS DIE MAMPFE SEIN!

    Ich denke, dass Gastgewerbebetriebe aller Art die Migros nicht zu fürchten brauchen, solange sie gute und preiswerte Produkte anbieten! Nein, liebe Leute: "Preiswert" ist nicht gleich billig, sondern beschreibt das optimalste Verhältnis zwischen der Qualität der angebotenen Ware und dem dafür verlangten Preis!

  • Gourmour am 21.11.2015 17:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Generell schlechtes Essen

    In der Schweiz ist das Essen in den Restaurant generell nichts besonderes, daher wird sich die Migros weiterhin auf billig Food konzentrieren.

    • Baselbiter am 22.11.2015 13:54 Report Diesen Beitrag melden

      Feinschmecker

      Eine frage nur, haben Sie je im Ausland gegessen ?

    einklappen einklappen
  • Céline Nadig am 21.11.2015 12:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Konkurrenzfähig

    Ist doch gut, dass es jetzt die migros gibt. Müssen sich die take away Inhaber halt mal mehr Mühe geben um konkurrenzfähig zu bleiben.

  • Marc am 21.11.2015 10:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Konkurrenzkampf

    Vielen Leuten geht es ja nicht mehr darum das es schmeckt sondern nur noch darum wo sie am günstigsten die notwendige Nahrungsaufnahme erledigen können. Alle rüsten sich damit das sie ja solche Ahnung vom kochen und dem Business haben aber nur ein geringer Prozentsatz versteht es wirklich was es heisst in der Gastronomie Geld zu machen. Sicher ist es ein freier Markt aber als Kleinunternehmer kann man gegen die Dumpingpreise von migros und co nicht ankommen ... Ich lese hier von zu kleinen Portionen zum zu hohen Preis aber Freitag Nacht beschwert sich niemand allein 20 Franken Eintritt zu Zahl