Neues Buch

25. März 2016 21:51; Akt: 25.03.2016 21:51 Print

Hausnummer 43 fehlt – Freiburger schreibt Roman

Der Freiburger Autor David Bielmann hat das Buch «Freedom Bar» geschrieben. Die Handlung spielt in der Freiburger Innenstadt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

An der Lausannegasse in Freiburg reiht sich Haus an Haus. Doch aufmerksame Beobachter bemerken, dass in der Einkaufsstrasse der Kleinstadt auf Hausnummer 41 bereits das Gebäude mit der Ziffer 45 folgt – die Lausannegasse Nummer 43 fehlt. Nun hat sich der Freiburger Schriftsteller David Bielmann der «Dreiundvierzig» angenommen: Sein eben erschienener Roman «Freedom Bar» spielt in dieser vergessenen Freiburger Liegenschaft.

Bielmanns Neuling erzählt mit einem Schuss Krimi und Drama die Geschichte der skurrilen und eigenwilligen Bewohner des Hauses. Im Untergeschoss hat Protagonist Henry Schweizer zudem die Freedom Bar eingerichtet. In diesem amerikanischen Lokal, das dem Buch den Titel verleiht, sollen sowohl Leser wie auch Hauptfiguren von der Ferne träumen können.

Freiburg als Zentrum der Welt

«Für einige war die Stadt Freiburg ein Kaff am Rand des französischsprachigen Gebiets, für andere war sie ein Kaff am Rand des deutschsprachigen Gebiets, für wieder andere aber war sie das Zentrum ihres Lebens, der Mittelpunkt der Welt.»

Autobiografische Worte des 31-jährigen Autors sind ebenfalls im Buch zu finden. «Für mich ist Freiburg einfach «die Stadt» – der Ort, an dem ich studierte, arbeite oder manchmal auch ausgehe», sagt der Berufsschullehrer, der das Buch neben seinem 100-Prozent-Pensum innert eines Jahres geschrieben hat. Aufgewachsen ist Bielmann in Rechthalten, dem Freiburger Land.

Hockey-Krimis für Gottéron-Fans

In den 303 Seiten führt Bielmann den Leser aber nicht nur an die mysteriöse Lausannegasse. Auch bieten die Freiburger Unterstadt, der Guintzet-Hügel oder die Eishalle Schauplätze für das Buch.

Die Heimstätte von Freiburg Gottéron ist nicht das erste Mal Schauplatz eines Bielmann-Buches: Seine bereits erschienen Krimi-Komödien «Gastspiel» und «Liga der Mörder» spielen sich bereits im Umfeld des heimischen Eishockeyclubs ab.

Und bereits hat der Freiburger eine neue Hockey-Story in der Pipeline. Bielmann verrät: «Es wird eine neue Kriminalkomödie rund um den kleinkriminellen Gottéron-Fan Fredi Egger. Fredi hofft weiterhin auf den ersten Meistertitel – damit Freiburg wenigstens einmal Mittelpunkt der Eishockey-Schweiz wird.»

(miw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Eidgenosse am 25.03.2016 23:09 Report Diesen Beitrag melden

    Zähringerstädte ahoi

    Darf man als Berner Freiburg gernhaben? Ich denke mal, ja. :)

  • Lailalei am 26.03.2016 03:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nebenbei...

    Er kommt wohl eher aus Rechthalten, nicht aus Reichhalten ;)

  • Sirius Black am 25.03.2016 23:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Harry Potter

    Ist ja wie mit meinem Haus in den Büchern meines Göttibuebs ;)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Christian Fitza am 28.03.2016 00:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geld

    Seht ihr es gibt immer eine Möglichkeit Geld zu machen....ist doch schön das Mann auf etwas aufmerksam machen kann und dabei noch in die Medien kommt...

  • Aeschbi10 am 27.03.2016 09:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum?

    Nun gut es würde wichtigere Themen geben

  • Ottokar Rex am 26.03.2016 22:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grad ein ganzes Buch...?

    Ja nun gut, meinetwegen! Aber wegen einer fehlenden Hausnummer gleich ein Buch zu schreiben, scheint mir nun schon etwas übertrieben! Eine schriftliche Mitteilung an die Verwaltung des betreffenden Gemeinwesens hätte da völlig ausgereicht! Druck und Auslieferung/Verkauf des Buches belasten die Umwelt nun um ein Vielfaches der besagten Mitteilung.

  • Mara Jade am 26.03.2016 11:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So guet!

    Ich habe in Freiburg meine Lehre absolviert und bin dort zur Berufsschule gegangen. Heute bin ich selten dort, aber solche Berichte ,heimelen' mir grad:-) das Buch klingt spannend!

  • Donnie am 26.03.2016 06:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Finde die 43

    Ich fahre regelmässig Stückgut in Freiburg, auch Rue de Lausanne... Hoffe das nie eine Lieferadresse mit Hausnummer 43 auf dem Zustellschein steht.., dann müsste ich zu laange suchen und die Passage mit dem Lastwagen blockieren;-) . Das Buch muss ich wohl lesen, dann weiss ich vielleicht wo die 43 ist.

    • bübu am 26.03.2016 06:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Donnie

      bravo sehr gut beobachtet.

    einklappen einklappen