Grindelwald BE

19. Dezember 2017 14:18; Akt: 03.01.2018 12:01 Print

Autofahrer sieht vor lauter Schnee das Gleis nicht

Ein ungewöhnlicher Anblick bot sich am Montagnachmittag Passanten am Bahnhof Grindelwald. Ein Auto stand auf den Gleisen.

storybild

Auf den Gleisen gelandet - dieser Tourist aus Deutschland kam vom Weg ab. (Bild: Leser-Reporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«So etwas habe ich noch nie gesehen, und ich bin hier aufgewachsen», sagt der Leser-Reporter. Er kam am Montag gegen 16 Uhr am Grindelwaldner Bahnhof vorbei. Ein paar Bahnhofmitarbeiter seien gerade dabei gewesen, ein Auto, dass auf den Gleisen stand, mit Luftkissen vom Trassee zu bewegen.

«Wahrscheinlich ist der Autofahrer auf dem Weg zum Hotel vom Weg abgekommen und auf den verschneiten Gleisen gelandet», vermutet der Leser-Reporter. Das Auto habe ein deutsches Autokennzeichen gehabt, es handelte sich also höchstwahrscheinlich um einen Touristen.

Keine Verspätungen

Das Auto sei um 15.15 Uhr auf das Gleis der Wengernalpahn geraten und habe rasch geborgen werden können, sagt Manuela Zurschmiede von den Jungfraubahnen auf Anfrage. Sie bestätigt den Einsatz von Luftkissen, auch ein Holzbalken sei zur Bergung eingesetzt worden. Der Unfall hatte aber keine Auswirkungen auf den Bahnverkehr: «Es kam zu keinerlei Verspätungen», so Zurschmieden.

(aha)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • H.St. am 19.12.2017 14:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    War wohl kaum das Navi

    4x4 ersetzt weder Kopf noch Augen!

    einklappen einklappen
  • Ratmal Werwol am 19.12.2017 14:30 Report Diesen Beitrag melden

    Luftfahrzeug?

    Wenn Autos landen können (egal wo), können sie demzufolge auch fliegen ?

    einklappen einklappen
  • Peter Poller (Pfadfinder) am 19.12.2017 14:36 Report Diesen Beitrag melden

    Parkplatz-Not in Grindelwald

    Vielleicht gibt es auf dem unübersichtlich verschneiten Bahnhofgelände eine suboptimale Verkehrsschilder-Situation?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sven Glauser am 22.12.2017 11:42 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Problem...

    ist ja ein Geländefahrzeug.... kein Problem... ah, ok, doch ein Problem.

  • Bergler am 19.12.2017 19:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Normal

    Der Lesereporter sollte wissen (als Grindelwalder) , das es diesen Vorfall mehrmals im Jahr gibt. Die Durchfahrt zwischen Hotel und Geleise ist für ungeübte Autofahren zu schmal.

  • Brumm am 19.12.2017 16:14 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso muss das ins Netz?

    Jedem kann mal was passieren und gut ist. Jetzt weiss man dass es ein Deutscher ist, die Automarke, Farbe, wo er war etc. Ist nur noch eine Kleinigkeit bis man weiss wer die Person ist. Finde ich nicht cool.

    • ... am 20.12.2017 08:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Brumm

      Ja und sogar dass ein Holzbalken eingesetzt wurde... waaahhhhuuuu, ein echt lesenswerter Bericht...

    einklappen einklappen
  • EM am 19.12.2017 16:07 Report Diesen Beitrag melden

    Na ja

    Ich komme aus Interlaken. Das Autofahren in dieser Region grenzt schon fast an Russland. Da sollten Dashcam Vorschrift werden

  • Infinity am 19.12.2017 15:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin auch ein Zug

    BOB drauf schreibn, angängen und fertig zur Abfuhr...