Stunt

29. November 2017 03:00; Akt: 30.11.2017 15:16 Print

Basejumper fliegen von Jungfrau ins Flugzeug

Im zweiten Anlauf gelang zwei französischen Basejumpern ein gewagter Sprung von der Jungfrau. Ihr Flug endete in einem Pilatus Porter.

Stunt gelingt beim zweiten Versuch: Zwei Basejumper fliegen direkt durch eine Flugzeugtüre. (Video: Tamedia/Red Bull)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei französische Basejumper sind von der 4158 Meter hohen Jungfrau im Berner Oberland in die Tiefe gesprungen und dabei von einem Pilatus Porter aufgenommen worden. Der Stunt gelang allerdings erst im zweiten Anlauf.

Beim ersten Mal erwischten die beiden Basejumper den Eingang des Flugzeugs nicht, wie ein vom Getränkehersteller Redbull auf dem Internetkanal Youtube verbreitetes Video zeigt. Red Bull sponsert seit Jahren Extremsportler.

Frédéric Fugen und Vincent Reffet mussten für ihren Stunt einen Ort finden, der ihnen einen möglichst langen Flug ermöglichte, um allfällige Fehlversuche sicher zu landen.

Fündig wurden die beiden auf der Jungfrau im Berner Oberland. Vom Gipfel aus ergibt sich eine Strecke von 3200 Metern oder eine Zeit von zwei Minuten und 45 Sekunden für den Stunt.

Nach einigen Wetterkapriolen starteten die beiden Franzosen am 13. Oktober Richtung Jungfraugipfel. Im zweiten Anlauf gelang es beiden Springern nacheinander die offene Flugzeugtüre zu treffen und im Bauch des Pilatus Porters aufgenommen zu werden.

Die Bedingungen hätten gepasst, alles sei perfekt vorbereitet worden, sagte Vincent Reffet laut Mitteilung vom Dienstag. «Dennoch war es eine unglaublich schwierige Herausforderung».

(chk/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Matteo Rössler am 29.11.2017 04:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wingsuit

    freier Fall? ich seh hier ein Mann mit einem Wingsuit Anzug. Damit hat er bestimmt keinen freien Fall sondern gleiter eher.

    einklappen einklappen
  • Ruedi am 29.11.2017 05:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht freier Fall

    Im Flug, nicht im freien Fall! Ziemlicher Unterschied meine Damen und Herren Reporter. Trotzdem eine super Leistung von den beiden.

    einklappen einklappen
  • SCH am 29.11.2017 05:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chapeau

    Besser als in jedem Action-Film ;-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • SQD-10 am 29.11.2017 12:46 Report Diesen Beitrag melden

    Standard training....

    ...bei uns bei den Navy Seals. Wird in den 3 wochen Parachute Jump School mit trainiert, und es finded eine Wiederholung im TRP statt, mit individuelem training des AAO training

  • Free Swiss am 29.11.2017 12:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das war Spitze!

    Super Jungs, habt ihr toll gemacht! Gratuliere euch zu dem Stund! Freier Fall hin oder her, war eine super Leistung!

  • Maslik am 29.11.2017 12:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    James Bond

    Womit bewiesen ist, das James Bond 007 eben dich aus der Schweiz kommt.

  • Marco am 29.11.2017 12:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chuck Norris

    Chuck Norris hätte dafür kein Wingsuit gebraucht, und das Flugzeug wäre in ihn hineingesprungen.

    • Chuck Norris am 29.11.2017 13:20 Report Diesen Beitrag melden

      Danke Marco!

      Danke Marco für deine Rosen! :D

    einklappen einklappen
  • RenatoE am 29.11.2017 12:16 Report Diesen Beitrag melden

    Kinderkram

    Das war doch nichts... macht das mal mit einem Hubschrauber.