Matzendorf SO

06. Februar 2018 23:10; Akt: 07.02.2018 07:43 Print

Bewaffneter Mann überfällt Poststelle

Bei einem bewaffneten Raubüberfall in Matzendorf SO wurden mehrere hundert Franken erbeutet. Vom Täter fehlt bislang jede Spur.

storybild

Die Post im Dorfzentrum von Matzendorf SO wurde zum Schauplatz eines Raubüberfalls. (Bild: Google Maps)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Unbekannter hat am Dienstag die Poststelle in Matzendorf SO überfallen. Trotz Grossfahndung gelang dem Täter mit mehreren hundert Franken die Flucht.

Der Überfall geschah um etwa 16 Uhr, wie die Kantonspolizei Solothurn am Dienstagabend mitteilte. Der Mann war mit einer Roger-Staub-Mütze vermummt. Im Schalterraum bedrohte er eine Angestellte der Post sowie eine Kundin mit einer Faustfeuerwaffe. In gebrochenem Deutsch forderte er Bargeld.

Beute in Stofftasche verstaut

Die Postangestellte gab dem Räuber mehrere hundert Franken, die er in einer mitgebrachten dunklen Stofftasche verstaute. Danach flüchtete er in unbekannte Richtung.

Verletzt wurde niemand. Die Suche nach dem Täter blieb bislang erfolglos.

(chi/sda)