Baumarkt in Thun

15. Januar 2018 05:46; Akt: 15.01.2018 05:46 Print

Nachbarsbüsi Stella verzückt Coop-Kunden

Im Coop Bau+Hobby im Thuner Strättlig-Markt geht seit geraumer Zeit ein Büsi ein und aus. Dort verbringt es täglich mehrere Stunden. Der Halterin wirds ab und zu aber zu bunt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Zuerst dachte ich, das sei ein Stofftier», sagt Sophia Beeler, «doch dann konnte ich sehen, wie sich sein Ohr bewegt.» Wie viele andere Kunden des Coop Bau+Hobby im Thuner Strättlig-Markt wunderte sich die Leser-Reporterin, als sie zwischen Röhrenlampen, Trinkbechern und Reinigungsmitteln plötzlich ein Büsi entdeckte, das es sich in einem Kistchen mit Decke gemütlich gemacht hatte.

Umfrage
Wie würden Sie auf ein Büsi im Baumarkt reagieren?

Katze gehört Nachbarin

Sie habe nicht widerstehen können und es sofort streicheln müssen. «Das hat ihm überhaupt nichts ausgemacht – im Gegenteil!», so Beeler.

Die Katze heisst Stella und gehöre einer Anwohnerin des Strättlig-Marktes, die dort regelmässig einkaufe sagt Patrik Bachmann, bis Ende letzten Jahres Filialleiter im Coop Bau+Hobby. Seit vier oder fünf Monaten gehe sie im Geschäft ein und aus und wärme sich dort auf. «Sie hat an sich ein gutes Zuhause, doch offenbar gefällt es ihr, wenn sie viele Menschen um sich hat», so Bachmann. Mit einem Augenzwinkern fügt er an: «Vielleicht war sie in einem früheren Leben ja Verkäuferin im Coop Bau+Hobby.»

Angestellte dürfen Büsi nicht füttern

Der Nachbarin sei es zuweilen nicht ganz recht, wenn ihr umtriebiger Stubentiger den halben Tag im Baumarkt vertrödle. «Sie hat das Büsi auch schon ein paar Mal abgeholt», so Bachmann. Vier bis fünf Stunden täglich lasse es an seinem Schlafplatz die Seele baumeln. «In der Adventszeit hielt sich Stella auch gern inmitten der Weihnachtsbeleuchtung auf», erinnert sich Bachmann, der nun die Filiale in Interlaken leitet. Die Kunden freue es, doch: «Einige erschrecken im ersten Moment aber auch.»

Damit die Halterin nicht noch mehr auf ihr Tierchen verzichten muss, wies Bachmann seine ehemaligen Angestellten an, es nicht zu füttern. Noch wichtiger sei aber, dass das Büsi nach Feierabend nicht im Laden eingesperrt werde: «Nicht, dass deswegen noch der Alarm losgeht.»

Bereits vor einem Jahr berichtete 20 Minuten über einen Kater, der mit seiner täglichen Anwesenheit den Coop Baumarkt in Zuchwil SO beehrte. Es scheint also, als würde es Katzen bei Coop durchaus gefallen.

(sul)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Minou am 15.01.2018 06:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Katzen Fan

    Die kleine Stella liebt den Trubel; Katzen sind so verschieden wie wir Menschen.

  • Busi am 15.01.2018 07:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Coop

    Coop bau-hobby oberburg hat auch ein hus büsi:)) viele kunden fragen nach ihm:) pünktlich bei ladenschluss ist es wieder draussen:)

    einklappen einklappen
  • Flöckli am 15.01.2018 07:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht füttern!

    Bitte Katzen die einem nicht gehören, nicht füttern!! Dann heisst es wieder, es ist mir eine Katze zugelaufen.. So geht die Katze nicht mehr nach Hause. Im schlimmsten Fall bekommen sie die farbigen Brekkies voll mit Farbstoffen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anni am 15.01.2018 20:13 Report Diesen Beitrag melden

    Für Allergiker nichts mit jöööö

    An Allergiker denkt natürlich wieder niemand......

  • Daniel am 15.01.2018 15:54 Report Diesen Beitrag melden

    Coole Sache

    Dem Büsi scheint es dort sehr zu gefallen. Und wenn mal eine vorwitzige Maus versucht, am Holz zu knabbern ist das Problem schnell und auf natürliche Art gelöst.

  • Mikesch am 15.01.2018 14:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hey

    bei der Migros Sarnen ist auch immer eine schwarze Katze. Oft auf im Bereich des Gartens oder auch in der Bank anzutreffen

  • Marc-Thomas am 15.01.2018 14:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Katzensteuer

    Wann kommt endlich die Katzensteuer. Minimert dann solche Probleme enorm.

    • Natalie Frautschi am 15.01.2018 14:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Marc-Thomas

      probleme? sehe hier kein problem!

    • popi am 15.01.2018 16:15 Report Diesen Beitrag melden

      Wäre auch dafür

      Aber Haustier ist vor dem Gesetzt nicht gleich Haustier... Mein Hund kostet 70 Fr. Steuer im Jahr und muss gechipt sein. Wer Katzen wirklich liebt gibt das sicher auch gerne aus.

    einklappen einklappen
  • Elli am 15.01.2018 13:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    saubere Tiere

    An alle die hier "ääh unhygienisch" schreien: 1. Katzen sind weitaus sauberer als Menschen! 2. es ist KEIN Lebensmittelladen, sondern ein Warenladen, also völlig okay.

    • Ernst am 15.01.2018 14:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Elli

      Ja schon aber sie markieren mit Urin ihr Revier.

    • Nelli am 15.01.2018 14:10 Report Diesen Beitrag melden

      @Elli

      Hat auch dort nichts zu suchen. Ich habe eine Katzenhaar Allergie. Ich kaufe viel im Bau und Hobby ein. Auf einen Einkauf mit Katzenhaaren kann ich verzichten

    • Elli am 15.01.2018 14:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nelli

      Katze einfach nicht berühren. Problem gelöst.

    • Finelli am 15.01.2018 14:43 Report Diesen Beitrag melden

      Elli - saubere Tiere

      Elli Das ist nicht so einfach. Die Katzenhaare werden aufgewirbelt, und schon hat man Allergie. Ich mag Katzen, aber wenn man in der Familie einen starken Allergiker hat, denkt man halt anders. Vor Allem wenn sich die Allergie so äussert, dass man keine Luft mehr bekommt.Katzen sind sehr sauber, wie du schon gesagt hast, aber der Speichel der Katze löst die Allergie aus. In diesem Laden hat es auch Frottée Wäsche... Muss also nicht sein....

    • popi am 15.01.2018 16:18 Report Diesen Beitrag melden

      Sofern...

      Sie geimpft und entwurmt sind und von einem Revierkampf keine eiternden Wunden haben... Es sind halt nicht alles Stubentiger.

    • Alcatraz am 15.01.2018 16:37 Report Diesen Beitrag melden

      @Ernst

      Katzen markieren nur selten. Die, die markieren sind Kater -wenn sie nicht oder zu spät kastriert worden sind

    einklappen einklappen