Für Designpreis nominiert

18. September 2017 16:14; Akt: 19.09.2017 08:39 Print

Das ist der gestylteste Traktor der Schweiz

Schön und stark: Das neue Traktor-Modell TT 281 der Berner Firma Aebi wurde für den Design Preis Schweiz nominiert. Das ist eine grosse Ehre – und eine Premiere.

Das Werbevideo zum Terratrac TT281, der für einen Design-Preis nominiert ist. (Video Aebi)
Zum Thema
Fehler gesehen?

45 Objekte wurden dieses Jahr für den Design Preis Schweiz nominiert – so viele wie nie zuvor. Sie alle haben Chancen, einen der mit zwischen 5000 und 15'000 Franken dotierten Auszeichnungen zu ergattern. Unter den Objekten sind Lampen, Kleider, Gebäude – und ein Traktor: Die Burgdorfer Landmaschinenfirma Aebi hat es mit ihrem neuen Modell auf die Liste der Nominierten geschafft. Der Terratrac TT281, der für steile und unebene Berghänge entwickelt wurde, ist Anwärter auf den Design Preis Schweiz in der Kategorie Investment Goods.

Umfrage
Haben Sie eine Schwäche für Landmaschinen?

Schweizer Design Preis für Bauerntraktor

Kombination aus Design und Technik

Was die Jury dazu bewegt hat, dem Fahrzeug diese Ehre zu erweisen, waren vor allem die Kombination aus hervorragender Technik und dem schönen Design, heisst es im Katalog: «Form und Farbe unterstreichen effektvoll den tiefen Schwerpunkt des Fahrzeugs» sagt Michael Hueter, Verantwortlicher bei Design Preis Schweiz. «Die Maschine ist sehr gut durchdacht und sieht ausserdem gut aus», erklärt er weiter. Dank diesen Faktoren hat es das Fahrzeug als einziger Traktor in die engere Auswahl geschafft. Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass ein Fahrzeug für einen Design-Preis nominiert ist – 2009 war auch der Aebi-Transporter VT450 für eine Auszeichnung nominiert.

Beste Rückmeldungen

Auch die Kundschaft des Fahrzeugherstellers sei vom neuen Modell durchwegs begeistert: «Ein solch gutes Feedback haben wir bei einer neuen Maschine noch nie erhalten», schwärmt Philipp Hohl, Fachverantwortlicher der Aebi Schmidt Holding AG. Das Fahrzeug sei sehr einfach zu bedienen und ökologisch sehr fortgeschritten.

Der TT281 ist die neuste Version des seit 1970 produzierten Traktors. Heute wird das Fahrzeug weltweit vertrieben und gehört laut Design Preis Schweiz «zu den Ikonen der Schweizer Landmaschinen». Das aktuelle Modell mit über 100 PS hat in Slowenien bereits den Preis als Traktor des Jahres gewonnen. Ob die fast drei Tonnen schwere Maschine einen Schweizer Design-Preis ergattert, wird am 3. November von der Jury entschieden.

(nla)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Geissenpeter am 18.09.2017 16:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krass

    den würde ich fürs Städtefahren kaufen. Dann kann ich mit einem Pflug die Blechlawine einfach zur Seite schieben.

    einklappen einklappen
  • Egal am 18.09.2017 16:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fehlerhafte Umfrage

    Die Umfrage hat einen Fehler. Wer findet ihn?

  • PS;L am 18.09.2017 16:24 Report Diesen Beitrag melden

    Abstimmung

    Ob hier schlampig gearbeitet wurde, oder ob diese Abstimmung so gedacht ist, das ist hier die Frage

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Petruschka am 30.09.2017 17:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heiss

    Dieses Werbevideo ist einfach abartig genial. Macht richtig Lust auf diese Maschine.

  • Cide am 19.09.2017 11:58 Report Diesen Beitrag melden

    Wer zahlt da alles mit - Bauer

    Wird das Ding aus subventioniert

  • Margrit am 19.09.2017 10:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Filter für Alle

    Ja sehr schön. Und jetzt auch mal Filterpartikel für ALLE Traktoren, auch für die Hürlimanns aus der Grossvatergeneration.

  • Motor Power am 18.09.2017 23:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geniales Teil

    Die Terratrac Modelle sind einfach der Hammer. Optisch wie auch technisch im Gebrauch. Etwas mehr MotorPower würde den TT241 nicht schaden.

  • Carina am 18.09.2017 19:04 Report Diesen Beitrag melden

    Mit Subventionen

    Nobel muss die Welt zugrunde gehen - ach, sorry, ich habe nicht an die Subventionen gedacht, diese Spielzeuge werden ja durch uns bezahlt !! :-)

    • ...bleibt in der Schweiz am 18.09.2017 19:16 Report Diesen Beitrag melden

      @Carina

      Ja Carina, so wird eben auch die Maschinenindustrie subventioniert, aber solange das Geld in der Schweiz bleibt und man Schweizer Qualität erhält, ist es doch gar nicht so schlimm, gell....

    • Klemenz am 20.09.2017 12:28 Report Diesen Beitrag melden

      Potenzgehabe auch beim Traktor

      Die Bauern verschleudern Mio von Steurgeldern. Stoppt endl. die Geldvernichtung auf Kosten der Gesundheit. All die Gifte die im Boden landen. Hektoliterweise wird alles ausgekippt. Und als Hobbygärtner bekommt man beinahe nichts mehr - wegen der Umwelt. Traktoren Potenzgehabe die tun mir leid.

    • gusti am 20.09.2017 17:26 Report Diesen Beitrag melden

      100 PS und Potenzgehabe!?

      Nun Carina das verstehst du nicht aber für ein Arbeiter ist ein gutes und handliches "Werkzeug" Gold wert.

    • Petruschka am 30.09.2017 17:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Klemenz

      Mach du mal die Arbeiten des Landwirts und produzier du mal die Nahrung für uns. Davon hast du als Hobbygärtner keine Ahnung.

    einklappen einklappen