Köniz BE

08. September 2017 17:45; Akt: 08.09.2017 17:45 Print

Hoher Sachschaden nach Wohnungsbrand

In der Nacht auf Freitag ist in einem Mehrfamilienhaus in Niederscherli in der Gemeinde Köniz ein Brand ausgebrochen. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

storybild

Der Brand ereignete sich an der Schwarzenburgstrasse in Niederscherli, das zur Gemeinde Köniz gehört. (Bild: Google Streetview)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Meldung zum Feuer an der Schwarzenburgstrasse in Niederscherli ging bei der Kantonspolizei Bern um etwa 3.20 Uhr ein. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, hatte ein Grossteil der Bewohner das Gebäude bereits selbstständig verlassen.

Zwei Personen mussten evakuiert werden. Verletzt wurde niemand, eine Wohnung ist laut Mitteilung jedoch vorübergehend nicht mehr bewohnbar.

Brandursache noch unklar

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken, wie die Kantonspolizei Bern und das Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland weiter schreiben.

Das Feuer im Erdgeschoss des Hauses wurde schliesslich von der Feuerwehr gelöscht. Es standen rund 50 Personen im Einsatz. Die Brandursache wird noch ermittelt.

(sda)