Heimberg BE

29. April 2016 14:15; Akt: 29.04.2016 14:15 Print

Ist der Spülmittel-Ballon sauber gelandet?

Eine Leser-Reporterin beobachtet, wie ein Heissluftballon in ihrer Nähe landet – und vermutet eine Notlandung. Doch passiert ist niemandem etwas.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Leser-Reporterin Bettina Messerli machte grosse Augen, als am Freitag kurz vor Mittag eine riesige Spülmittel-Flasche der Migros-Marke Handy in ihrer Nähe landete – und zwar «auf einer Wiese direkt neben der Autobahn» in Heimberg BE, wie sie zu 20 Minuten sagt. Sie beobachtete daraufhin, wie der Pilot des Heissluftballons versuchte, wieder abzuheben, was ihm aber nicht gelang. Messerli vermutet, dass er den Heissluftballon wohl auf den nahe gelegenen Sportplatz fliegen wollte.

Laut Stefan Wälchli von der Ballonpilot GmbH, zu deren Flotte auch der Handy-Ballon gehört, war die Landung jedoch geplant: «Es war keine Notlandung.» Am Landeort gebe es eine Strasse und einen Parkplatz, sodass der Pilot den Ballon habe hinlegen und wegräumen können. Passiert sei niemandem was. «Der Pilot lebt, der Ballon ist ganz.» Das bestätigt auch Messerli. Der Vorfall wird ihr gut in Erinnerung bleiben: «Es sah einfach lustig aus.»

(kaf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Branchenkennerin am 29.04.2016 14:22 Report Diesen Beitrag melden

    Richtigstellung

    Notlandung? Nein. Der Ballonfahrer musste aufs WC. In Bern ist das so üblich.

    einklappen einklappen
  • Heiri Meier am 29.04.2016 14:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fahrender Ballon

    Übrigens: ein Ballon fährt, der fliegt nicht! Zumindest im deutschen Sprachgebrauch.

    einklappen einklappen
  • Dutti Go am 29.04.2016 14:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wer hat's erfunden?

    ich find's cool, dass die Migros das Handy erfunden hat. :-)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Migros Fan am 01.05.2016 10:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tolle M-Werbung

    das ist eine super Werbung für Migros super Spühlmittel Handy,wer es einmal benutzt hat,kauft es immer wieder!!!

  • N.atel am 30.04.2016 17:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aber au

    Wieder ein Handy das in die Luft ging.

  • J.C. am 29.04.2016 23:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Handy

    Dieses Spülmittel ist ein richtiger Klassiker. Ich verwende es sehr gerne.

  • Melanie am 29.04.2016 22:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Handy

    Wenn Balkon fahren dann mit Handy :-)

    • Ratmal Werwol am 02.05.2016 16:20 Report Diesen Beitrag melden

      Neulich

      stand ich auf dem Ballon und schaute (ohne Melanie) dem Balkon nach....

    einklappen einklappen
  • E. Bieri am 29.04.2016 17:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jede Ballonlandung ist ein Absturz

    Das Ding hat leider kein Fahrwerk und keine Steuerung und die Bremse ist die Wiese. Aber Steff macht das schon gut. Ich hatte auch 1000 solcher " Abstürze " und es ist immer gut gegangen. Zum Glück hatte es damals keine Leser Reporter.