Grenchen SO

16. April 2018 11:50; Akt: 16.04.2018 14:02 Print

Rega-Einsatz wegen Elektro-Trottinett-Fahrerin

Eine Elektro-Trottinett-Fahrerin stürzte am Sonntagnachmittag auf einer Bergstrasse bei Grenchen. Sie verletzte sich dabei so schwer, dass sie mit der Rega ins Spital gebracht werden musste.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um 15.15 Uhr am Sonntagnachmittag stürzte eine 52-Jährige mit ihrem Elektro-Trottinet. Sie war auf dem Bürenbergweg in Grenchen talwärts unterwegs, als sie auf der abschüssigen Strasse aus unbekannten Gründen die Kontrolle über das Gefährt verlor und stürzte.

Die Frau zog sich dabei derart schwere Verletzungen zu, dass sie durch einen Rettungshelikopter der Rega in ein Spital geflogen werden musste.

Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Solothurn Zeugen.

Personen, die den Sturz beobachtet haben oder Angaben über die Fahrweise der Verunfallten machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Grenchen zu melden, Telefon 032 654 39 69

(ber)