Gleichgewichtsübung

25. Oktober 2009 21:44; Akt: 26.10.2009 11:53 Print

Schweizer Blogger erfinden eine neue Sportart

von Patrick Marbach - In Interlaken traten Internetfreaks zum Poloturnier mit Segways und Laubbläsern an.

Fehler gesehen?

Mit bis zu 35 Stundenkilometern jagten die Polospieler am Wochenende dem Ball nach. Nur durch Gewichtsverlagerung manövrierten sie die zweirädrigen Segways über den Vorplatz des Mys­tery Parks und trieben den Ball mit warmer Luft aus ihren Laubbläsern ins gegnerische Tor. «Bis auf ein paar spekta­kuläre Stürze ging alles gut», freut sich Christian Leu (35). Ebenso wie seine beiden Mitorganisatoren Bloggingtom und Pixelfreund beweist er sein Geschick sonst eher auf der Computer­tastatur: Die drei gehören zu den ­bekanntesten Schweizer Bloggern und haben das Turnier mit acht teilnehmenden Mannschaften in kürzester Zeit übers Internet organisiert.

«Laubbläser sind wegen ihren Emissionen verhasst – vielleicht können wir ihnen durch unseren Sport zu einem ­besseren Image verhelfen», hofft Leu. Es fand sich sogar ein Sponsor, der ­besonders leise Geräte mit minimalem Treibstoffverbrauch zur Verfügung stellte. Die Blogger sind überzeugt, dass ihre neu erfundene Sportart Potenzial hat: «Die 500 Zuschauer waren be­geistert», sagt Leu, «wir beraten jetzt, wie wir die Meisterschaft 2010 weiterführen.»

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • johannes stierhauer am 26.10.2009 09:28 Report Diesen Beitrag melden

    tolle idee

    sowas finde ich jetzt mal eine witzige idee. wenn ich es gewusst hätte, währe ich sicher dabei gewesen. war sicher eine coole sache - im gegenzug zum destruktivistischem geschreibsel (der vorgängigen kommentaristen) mal wirklich was positives! hut ab! kreative braucht das land!

  • Ernst Hügli am 26.10.2009 09:38 Report Diesen Beitrag melden

    Rollen

    Ich finde es toll, dass sich Seways immer wie mehr durchsetzten. so wird irgendwann auch der preis fallen. hier noch ein Tipp für alle, die sich gerne auf Rollen tragen lassen.

  • Ralph Bolliger am 26.10.2009 09:31 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist doch super lustig!

    Werner. Wenn man den Anlass gut organisiert braucht mans ich ja nicht gleich einen eigenen Segway zu kaufen. Dies Segways waren gemietet. Und selbst die Miete wurde gesponsert. Wenn Du Dich in der Welt mal umschaust, gäbe es da viele andere Dinge worüber Du Dir vielleicht Sorgen machen solltest...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marco am 27.10.2009 15:47 Report Diesen Beitrag melden

    moment mal

    Segway Polo gibt es schon seit Jahren. Was ein Blick in youtube beweisst. Das einzig neue daran sind die Laubbläser anstatt richtiger Schläger. Ganz Neu ist diese Idee nicht gerade, nur etas verändert. Aber das es Spass macht kann ich mir gut Denken.

  • gabriela am 26.10.2009 16:42 Report Diesen Beitrag melden

    kreativ

    also unter kreativ versteh i was anderes. lächerlich

  • Ernst Hügli am 26.10.2009 09:38 Report Diesen Beitrag melden

    Rollen

    Ich finde es toll, dass sich Seways immer wie mehr durchsetzten. so wird irgendwann auch der preis fallen. hier noch ein Tipp für alle, die sich gerne auf Rollen tragen lassen.

  • samuel mettler am 26.10.2009 09:36 Report Diesen Beitrag melden

    aus der hüfte geschossen und getroffen

    war über die entstehung und den event fasziniert, da live über twitter verfolgt. mit grafik und sponsoring aufgezogen - ohne grosses budget. respect. war bestimmt ein spass! #sslpt

  • Marcel Widmer am 26.10.2009 09:32 Report Diesen Beitrag melden

    Spass? Spass!

    Das hatte weder mit "reiche Gesellschaft" noch mit Mediengeilheit zu tun. Das einzige Ziel, das die "Aktion" hatte, war: Spass haben. Und das hat es gemacht! Den "Reitern" genauso wie den Zuschauern.