Stadt Bern

09. März 2018 13:52; Akt: 09.03.2018 16:31 Print

Mann wird von Bus erfasst und stirbt

Mitten in Bern kam es am Freitagnachmittag zu einem tödlichen Unfall. Die genauen Umstände sind noch unklar.

Vor der Heiliggeistkirche in Bern hat sich am Freitagmittag ein tödlicher Unfall ereignet. (Video: Tamedia/Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

An den Tramgleisen vor der Heiliggeistkirche verstarb am Freitagnachmittag eine Person. Die Kapo erhielt um 12.40 Uhr Meldung von einem Unfall und bestätigte kurz darauf, dass eine Person noch vor Ort verstorben sei.

Toter in Bern

Gemäss ersten Erkenntnissen wurde ein Mann vom hinteren Teil eines Busses erfasst. Dabei verletzte sich das Unfallopfer so schwer, dass die umgehend ausgerückten Rettungskräfte nur noch seinen Tod feststellen konnten, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt. Die Identifikation des Verstorbenen steht noch aus.

Die Polizei bestätigt, dass Ermittlungen zur Klärung der Umstände und des genauen Hergangs aufgenommen wurden. Derzeit gehe man von einem Unfall aus.


Der Verkehr der Linien 7 und 12 war unterbrochen.

Erst vor einer Woche galt dem Gelände um die Heiliggeistkirche grosses mediales Interesse: Ein junger Afghane drohte am vergangenen Freitagnachmittag mit dem Zünden einer Bombe. Er löste damit einen Grosseinsatz der Polizei aus und sorgte für erhebliche Störungen des öffentlichen Verkehrs.

(20 Minuten)