Biel

13. Mai 2015 16:44; Akt: 13.05.2015 16:49 Print

Unvorsichtiger Raucher steckt Wohnung in Brand

Ein unvorsichtiger Raucher hat am Mittwochmorgen einen Wohnungsbrand in Biel verursacht. Das Mehrfamilienhaus wurde vorsorglich geräumt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sachschaden von mehreren zehntausend Franken ist am Mittwochmorgen bei einem Wohnungsbrand in Biel entstanden. Mehrere Bewohner des Mehrfamilienhauses an der Zentralstrasse 99 wurden vorsorglich evakuiert.

Die Feuerwehr lokalisierte den Brand im zweiten Stock. Sie brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Als Brandursache vermutet die Kantonspolizei unvorsichtigen Umgang mit Raucherwaren, wie aus einem Communiqué hervorgeht.

Eine Person wurde zwecks medizinischer Abklärungen ins Spital gebracht. Die Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, ist einstweilen nicht mehr bewohnbar.

(sda)