Westside-Center Bern

31. Januar 2018 17:37; Akt: 01.02.2018 10:35 Print

Wer parkiert denn für 250 Franken?

Im Westside-Center Bern hat jemand sein Parkticket auf dem Entwertungsautomaten liegen lassen. Stolze 249.60 Franken Parkgebühr hätten auf den Besitzer der Karte gewartet.

storybild

Leser-Reporter Christoph Hodel steckte nach einem Kinobesuch im Westside ein fremdes Ticket in den Automaten und war überrascht. (Bild: Leser-Reporter/Christoph Hodel)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ich habe mein Ticket entwertet und sah ein anderes auf dem Automaten liegen. Aus Neugier steckte ich es in den Kasten und war vom hohen Betrag sehr überrascht», sagt Christoph Hodel. 249.60 Franken hätte der Besitzer des Tickets zahlen müssen.

Der 28-Jährige war im Westside für einen Kinobesuch. Wem das Ticket gehört, weiss er jedoch nicht.

Die Parkgebühren im Pathé-Westside betragen 50 Franken für 24 Stunden. Das Auto des Fahrgasts stünde somit bereits seit fünf Tagen im Parkhaus des Einkaufscenters.

Das Auto steht wohl nicht mehr im Parkhaus

Andrea Bauer der Migros Aare klärt den Fall jedoch auf. Ein Hinweis deutet ihrer Meinung nach darauf hin, dass das Auto nicht mehr in der Garage des Pathé Westsides steht. «Das Ticket lag auf dem Entwertungskasten. Womöglich hat der Parkgast dieses einfach verloren und sich dann beim Infostand gemeldet, um aus der Garage fahren zu können. Jemand hat das Ticket wohl ein paar Tage später gefunden und auf dem Kasten deponiert.» Die Gebühren des Tickets würden dann automatisch ansteigen, sagt Bauer. «Es kommt ab und zu vor, dass jemand sein Parkticket verliert.»

Übrigens: Wer sein Ticket verliert, muss einfach angeben, wie lange er parkiert hatte, und zahlt diesen Betrag. Dann erhält man ein Ticket zum Rausfahren. Andrea Bauer: «Wir gehen davon aus, dass unsere Kundinnen und Kunden ehrlich sind und wahrheitsgetreu angeben, wie lange sie bei uns parkiert haben. Jedoch müssen bei jeder Verlustmeldung Autonummer und Personalien angegeben werden. Das ermöglicht uns, Betrugsversuche zu erkennen.»

(nla)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Flo K. am 31.01.2018 17:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wir haben darauf gewartet

    Wahnsinns Story. Und sofort der Boulevard-Presse informiert, dass die CH daran teilhaben kann. Aber mehr Geopolitik, Geschichte, Forschung etc. sucht man auf diesem Format vergebens. Hauptsache der US-Hamster hat einen Live-Ticker seit er im Amt ist.

    einklappen einklappen
  • kingston am 31.01.2018 17:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nothing better?

    Was für ein fragwürdiger beitrag. Wenn man ein ticket löst und die schranke dann schon offen ist, wirft man es weg. Wenn es dann einer nach einer woche aufliest und reinsteckt, klar ist die rechnung so hoch. Bitte anstendige beiträge!! Nicht solch kinderkram um die liste zu füllen :)

    einklappen einklappen
  • Krass am 31.01.2018 17:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krass

    Wow mega krass! Ich habe auch noch eins das wird wohl mittlerweile mehrere 1000 Franken kosten wo ist mein Post?

Die neusten Leser-Kommentare

  • schänu am 01.02.2018 13:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super

    danke vielmals, dieser beitrag hat mir heute den tag gerettet - nicht...

  • Steven Gamemountain am 01.02.2018 13:08 Report Diesen Beitrag melden

    Kleine Anfrage....

    Ich habe vor einer Woche das Parking-Ticket in der falschen Richtung in den Automaten gesteckt. Wollt Ihr lieber eine Fotoserie oder ein Video davon?

  • Dan am 01.02.2018 12:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ihr Glücklichen

    Und dies ist ein Bericht wert...?

  • Hugo am 01.02.2018 11:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So spannend

    Wie soll ich nun nächste Nacht schlafen können? Mein Herz rast vor Aufregung.

  • Olli am 01.02.2018 06:40 Report Diesen Beitrag melden

    So gehts !!

    Um die extremen Parkgebühren und Häufige Autoeinbrüche in Französischen Mittelmeerhäfen zu vermeiden, haben wir unser auto dort regelmässig im absoluten Halteverbot parkiert für die Fauer des Segelturns. Das Fahrzeug wird dnn von der Pololliizei in eine gesicherte Verwahrstellw gebracht und die Busse ist deutlich günstiger ala die Parkgebühren.