Raststätte Gunzgen Süd

14. Oktober 2012 12:35; Akt: 14.10.2012 12:50 Print

Deutscher Reisecar rollt in Tanksäule

Die deutsche Reisegruppe war unterwegs nach Italien. Beim Zwischenhalt auf einer Solothurner Raststätte geschah ein Malheur: Der leere Reisecar rollte ungebremst in eine Tanksäule.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Auf der Solothurner Autobahnraststätte Gunzgen Süd ist am Samstag ein deutscher Reisecar in eine Tanksäule gerollt. Der Car war in der Nähe der Säule parkiert und hatte sich selbständig gemacht. Die Reisegruppe von 45 Personen musste ihre Reise nach Italien mit einem Ersatzcar fortführen.

Personen wurden keine verletzt oder gefährdet, wie die Solothurner Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Chauffeur und Reisegruppe waren bereits ausgestiegen und zur Raststätte gegangen, als der Car losrollte.

Am Reisecar und auch an der Tanksäule entstand durch die Kollision erheblicher Schaden. Weil zudem Kühlflüssigkeit aus dem Fahrzeug auslief, musste die Feuerwehr aufgeboten werden. Der Car wurde abgeschleppt und zwecks weiterer Abklärungen sichergestellt.

(sda)

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren