Auch Mutter im Spital

30. Oktober 2012 16:35; Akt: 30.10.2012 16:43 Print

Drei verletzte Kinder bei Unfall in Sins

Weil der Fahrer eines Geländewagens beim Linksabbiegen ein anderes Auto übersieht, liegen eine Frau und drei kleine Kinder im Spital. Der Verursacher des Unfalls in Sins AG bleibt unverletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Bei der Frontalkollision zweier Autos sind am Dienstag in Sins AG eine Lenkerin und drei mitfahrende Kinder verletzt worden. Die 32-jährige Frau und die Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren wurden ins Spital transportiert. Eines der drei war das Kind der Autofahrerin.

Der 58-jährige Lenker eines Geländewagens war um 12 Uhr beim Linksabbiegen frontal ins Auto der Lenkerin geprallt, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Der Mann blieb unverletzt. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von rund 14 000 Franken.

Mehrere Rettungskräfte standen im Einsatz. Neben der Stützpunktfeuerwehr Muri und der Ortsfeuerwehr Sins-Abtwil rückten auch die Kantons- und Regionalpolizei sowie vier Ambulanzteams und ein Notarzt aus. Die Unfallstelle musste während der Rettung, Bergung und Tatbestandsaufnahme für den Verkehr gesperrt werden.

(sda)

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren