Aarburg AG

21. November 2012 10:44; Akt: 21.11.2012 14:04 Print

59-jähriger nach Crash schwer verletzt

Bei einem Selbstunfall in Aarburg AG zog sich ein Lenker schwere Verletzungen zu. Er prallte mit seinem Auto heftig gegen einen Verkehrsteiler.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Mittwoch um Mitternacht prallte ein Autofahrer beim Tunnelportal des «Festungstunnels» in Aarburg heftig gegen einen Verkehrsteiler. Der 59-jährige Schweizer aus der Region war mit seinem Daewoo von Olten Richtung neue Ortskernumfahrung unterwegs, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Polizei, Krankenwagen und Feuerwehr rückten aus. Der Unfallfahrer erlitt schwere Verletzungen und musste ins Spital eingeliefert werden. Das Unfallauto erlitt Totalschaden. Zur Tatbestandsaufnahme, die mehrere Stunden dauerte, musste der betroffene Streckenabschnitt für den Verkehr gesperrt werden.

Die zuständige Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm eröffnete eine Strafuntersuchung und ordnete eine Blut- und Urinprobe beim Verletzten an. Weshalb der Automobilist diesen Selbstunfall verursachte, ist noch nicht bekannt.

(aeg)

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren