Gas mit Bremse verwechselt

18. Dezember 2012 19:45; Akt: 18.12.2012 19:57 Print

Rentner kracht in Pflanzenkisten

Auf dem Friedhofplatz in Solothurn hatte ein 83-jähriger Autolenker mit den Tücken des Parkplatzes zu kämpfen. Bei einem Wendemanöver kollidierte er mit Sitzbänken – und überfuhr beinahe eine Passantin.

storybild

Wendemanöver mit Folgen: Der Mercedes des 83-Jährigen erlitt bei der Kollision Totalschaden. (Bild: Kantonspolizei Solothurn)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es war nicht der Tag eines 83-jährigen Autolenkers. Als der Mann kurz nach 10 Uhr am Dienstagmorgen auf dem Friedhofplatz in Solothurn einen Parkplatz sucht, will es einfach keine freie Lücke geben. Er entschliesst sich zu wenden und an einem anderen Ort eine Nische zu finden, wo er sein Gefährt parkieren kann. Doch irgendwie will das Auto nicht so, wie der Fahrer es gerne hätte.

Zuerst kollidierte sein Mercedes mit den Sitzbänken auf dem Friedhofplatz, dann krachte der Wagen in die Pflanzenkisten des dortigen Restaurants. Dabei hätte der Senior beinahe noch eine Passantin angefahren.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, wurde der Mann bei dem Unfall leicht verletzt. Er gab an, dass Gaspedal mit der Bremse verwechselt zu haben. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, der Drittschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken.

(bee)

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren