Mehrere Verletzte

18. November 2012 11:51; Akt: 18.11.2012 13:40 Print

Schwerer Verkehrsunfall in Villigen AG

Weil er das Vortrittsrecht missachtete, hat ein 92-Jähriger in Villigen AG eine Kollision verursacht. Mehrere Personen wurden dabei verletzt.

storybild

Der Fahrer hatte einem anderen Auto den Vortritt genommen. Daraufhin kam es zu einer Kollision mit gleich mehreren Verletzten. (Bild: Kapo Aargau)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Der Rentner fuhr am Samstag um 18 Uhr von Brugg in Richtung Stilli. Von dieser Hauptstrasse wollte er nach links in Richtung Villigen abbiegen. Dabei nahm er einem herannahenden Fahrzeug den Vortritt, wie die Kantonspolizei Aargau am Sonntag mitteilte.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen des Unfallverursachers gegen ein weiteres Auto geschoben, das von Villigen her an der Einmündung stand.

Die Strassenrettung musste die 91- jährige Beifahrerin des Unfallverursachers aus dem stark beschädigten Auto befreien. Eine Ambulanz brachte sie mit Verdacht auf Beckenbruch ins Kantonsspital Baden.

Verzeigt und Schein abgenommen

Die 65-jährige Lenkerin des direkt an der Kollision beteiligten Autos zog sich Prellungen am Brustkorb zu. Sie und der Unfallverursacher wurden ebenfalls ins Spital gebracht.

Die Kantonspolizei verzeigte den 92-Jährigen an die Staatsanwaltschaft und nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle ab. An den drei Autos entstand grosser Sachschaden.

(sda)

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren