Schwerer Unfall im Aargau

30. Dezember 2010 08:39; Akt: 30.12.2010 09:01 Print

Traktor überschlägt sich - Fahrer stirbt

In Oberwil-Lieli AG ist ein 65-jähriger Bauer ums Leben gekommen. Er hatte die Kontrolle über seinen Traktor verloren, der sich in der Folge überschlug und den Fahrer erdrückte.

storybild

Der Fahrer hatte keine Chance. Er wurde vom Traktor erdrückt und verstarb noch auf der Unfallstelle. (Bild: Kapo AG)

Fehler gesehen?

Zum tödlichen Unfall in Oberwil-Lieli AG kam es am Mittwoch kurz vor 15 Uhr: Der 65-jährige Landwirt war auf der Unterlunkhoferstrasse in Richtung Unterlunkhofen unterwegs, als er Ausgangs Oberwil-Lieli die Kontrolle über den Traktor mit Anhänger verlor. Er geriet in einer abfallenden Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und prallte in ein korrekt entgegenkommendes Auto, worauf sich der Traktor samt Anhänger überschlug.

Der 65-jährige Schweizer aus dem oberen Freiamt wurde unter dem Traktor eingeklemmt und erlag noch auf der Unfallstelle seinen Verletzungen, wie die Aargauer Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Der Traktor blieb bei einem Bachbett liegen.

Anhänger war mit Siloballen beladen

Der 29-jährige Lenker des Autos wurde leicht verletzt. Sein Auto war beim Zusammenstoss auf eine Wiese abgedrängt worden. Nach Angaben der Polizei ist die Unfallursache noch unklar. Der Anhänger des Traktors war mit Siloballen beladen gewesen.

Der Traktor und der Anhänger mussten mit einem Kran geborgen werden. Die Strasse zwischen Oberwil-Lieli und Unterlunkhofen blieb während der Bergungsarbeiten von 14.45 Uhr bis 20.30 Uhr für den Verkehr gesperrt.

(sda)