Dating-Burnout

22. November 2016 08:01; Akt: 22.11.2016 18:25 Print

«Auf 1000 Anfragen bekam ich 20 Antworten»

von B. Zanni - Kein Erfolg bei Frauen und Selbstzweifel: Zwei Männer erzählen, warum sie beim Daten im Internet ans Limit gekommen sind.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Suche nach der grossen Liebe auf Onlineportalen endet für manche Schweizer in der totalen Erschöpfung. So berichtet Claudia Lietha, psychologische Beraterin beim Online-Partnerportal «Look & Love»: «Es gibt schon 25-Jährige, die ein Dating-Burn-out haben.» Singles, denen es ähnlich ergeht, erzählen von ihren Erfahrungen.

Umfrage
Wo lernten Sie Ihren Partner kennen?
19 %
12 %
24 %
19 %
23 %
3 %
Insgesamt 10266 Teilnehmer

J. N.*, Informatiker (32): «Dates waren eine Enttäuschung»
«Die Partnersuche hat mich richtig frustriert und depressiv gemacht. Oft habe ich Kopfschmerzen oder trinke aus Selbstmitleid zu viel. Auch lasse ich mich manchmal etwas gehen, rasiere mich nicht mehr oder trainiere weniger. Seit sechs Jahren bin ich auf verschiedenen Dating-Portalen aktiv: Be2, Elitepartner, Parship, Badoo, Lovoo, Jaumo und Once. Obwohl ich für Mitgliedschaften auch bezahle und den Frauen immer lange und persönliche Nachrichten schreibe, hatte ich noch keinen Erfolg. Von über 1000 Nachrichten habe ich nur etwa 20 bis 30 Antworten erhalten.

Bei den kostenpflichtigen Seiten ist das Profilbild am Anfang noch unsichtbar. Da fiel mir auf: Sobald ich mein Foto freigab, bestand kein Interesse mehr. Schon mehrmals habe ich mich gefragt, ob ich unattraktiv bin, weil ich die Haare so kurz trage und Brillenträger bin. Ich selber finde mich aber attraktiv. Zudem bin ich auch ein lieber Typ. Ich habe aber auch schon Frauen weggeklickt. Eine zum Beispiel hatte verstrubbelte Haare und eine schlechte Zahnstellung.

Die drei Dates, die ich hatte, waren eine Enttäuschung. Bei jedem merkte ich schnell: Da stimmt gar nichts. Die Frauen waren desinteressiert. Ich musste ihnen die Würmer aus der Nase ziehen. Es ist mir ein Rätsel, warum es noch nicht geklappt hat. Die Hoffnung, online die Liebe zu finden, habe ich aber noch nicht aufgegeben. Ich bin eher ein schüchterner Typ. Und im Ausgang gerate ich meist an die Frauen, die schon vergeben sind.»

F. D.*, Kaufmann (23): «Du siehst nicht gut aus»
«Erhält man keine ‹Likes› oder ‹Matches›, lastet auf einem ein hoher Druck. Das Online-Dating auf Portalen wie Tinder, Lovoo, Zoosk oder Badoo hat mich sehr erschöpft. Obwohl ich mir Mühe gab, individuelle Nachrichten zu schreiben, erhielt ich meist nur Absagen. Zudem sind auch häufig Fake-Profile darunter. Eine Zeit lang wurde das Online-Dating für mich zu etwas Zwanghaftem. Sobald ich Zeit hatte, begann ich zu matchen. Ich war sogar schon so verzweifelt, dass ich jede Frau anklickte, die mir gerade vorgeschlagen wurde.

Wählerisch bin ich beim Aussehen ohnehin nicht. Abgesehen von stark geschminkten Frauen und Modepüppchen bin ich offen. Ich betone auch immer, dass es mir auf die inneren Werte ankomme. Da erhielt ich auch schon Antworten zurück wie: ‹Mir kommt es auf das Aussehen an. Und du siehst nicht gut aus.› Dies hat mein Selbstbewusstsein sehr angegriffen. Darauf versuchte ich, ein paar Kilos abzunehmen.

Bei drei Frauen glaubte ich, es könnte sich eine Beziehung ergeben. Wir hatten einander ja lange hin- und hergeschrieben. Leider meinte die eine dann, sie habe sich in mich verliebt, wolle aber keine Beziehung. Bei einer anderen funkte es nicht und eine weitere fand, wir passten charakterlich nicht zusammen. Mittlerweile bin ich auf den Portalen nur noch selten aktiv. Ich habe jetzt ein paar neue Portale entdeckt und werde es dort ein wenig versuchen. Auch versuche ich herauszufinden, wie ich sonst noch eine Frau kennen lernen kann. Dies auf Partys zu tun, ist leider nicht so mein Ding.»

*Namen der Redaktion bekannt

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fritzli am 21.11.2016 06:26 Report Diesen Beitrag melden

    Etwas Besseres...

    "Sie sind ständig auf der Suche nach etwas Besserem..." Was darf's denn sein? Rechtsanwalt mit Porsche und Villa? Genau da liegt der Hund begraben. Völlig überzogene realitätsferne Anspruchshaltung.

    einklappen einklappen
  • Andrea am 21.11.2016 07:06 Report Diesen Beitrag melden

    Das tut mir sehr leid

    Ich steuere auf die 50 zu und trauere hin und wieder der verlorenen Jugend nach. Aber wenn ich lese, wie schwer es die Jungen heute in verschiedenen Bereichen des Lebens haben, bin ich doch froh, schon so 'alt' zu sein und gewisse Sachen aussen vor lassen zu können. Junge Leute, nehmt alles ein wenig ruhiger und gelassener.

  • Josef am 21.11.2016 07:25 Report Diesen Beitrag melden

    Partnerwahl

    Es muss immer alles schnell gehen. Eine Freundschaft zwischen Mann und Frau, auch im Rentenalter, wird schon gar nicht Betracht genommen, dabei wäre das die beste Grundlage sich gut kennen zu lernen. Jemanden kennen lernen und noch am gleichen Abend will man "wissen" ob der Partner passt oder nicht. Blödsinn sowas

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sid am 22.11.2016 10:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht kompatibel

    Ich habe diesen Zirkus jahrelang mitgemacht und war auch sehr frustriert. Ich habe mir dann irgendwann gesagt das ich nicht kompatibel bin, mit der Mentalität von Schweizer Frauen. Dann habe ich noch mit 45 angefangen wie ein Irrer spanisch zu lernen und habe in Südamerika meine Traumfrau gefunden. Wünsche allen einsamen Seelen viel viel Erfolg!

  • Ex-Tinder-User am 21.11.2016 12:23 Report Diesen Beitrag melden

    Wie im Süsswarenladen

    Bei gewissen Männern ab 30 hat man den Eindruck, dass sie sich im Süsswarenladen wähnen und diese behandeln die Frauen auch so, wie Wegwerfware. Ich kann mir vorstellen, dass das eine Reaktion auf Erfahrungen in ihren 20ern ist, wo die hübschen gleichaltrigen Frauen von gefühlt jedem zwischen 16 und 80 begehrt werden und sich auch entsprechend divenhaft benehmen. Das wollen die Herren dann der Damenwelt heimzahlen, sobald sie am längeren Hebel sind. Und so entsteht dieses elende Checklistendenken und die fast feindselige Stimmung bei der Partnersuche. Schade!

  • Andrea am 21.11.2016 12:15 Report Diesen Beitrag melden

    will keine Beziehung

    viele erwarten das alle on-line ein Partner fürs Leben suchen. Ich benutze Tinder und will eigentlich nur sex. Oft sind sie dann beleidigt/verletzt wenn ich am morgen vor dem Frühstück schon weg bin. Als Frau ist es mir manchmal peinlich zuzugeben das es nur ums sex geht.

  • Hoffmann am 21.11.2016 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    Komplimente...

    ... gelten ja heute schon als sexuelle Belästigung.

  • A_Y_P am 21.11.2016 11:47 Report Diesen Beitrag melden

    Meidet solche Plattformen

    Darum rate ich allen meinen Single-Freunden, sich im realen Leben auf die Partnersuche zu begeben. Wenn man im Leben das macht, was man gerne macht, trifft man auch automatisch die Leute die zu einem passen und sogar der gleichen Leidenschaft fröhnen. Halte Dein Herz offen :)