Gemüseproduzenten

29. Juni 2018 20:08; Akt: 29.06.2018 20:08 Print

«Dank Sonne gab es sehr hohe Tomatenerträge»

30 Tonnen einwandfreie Bio-Tomaten wären fast in der Biogasanlage gelandet. Laut den Gemüseproduzenten sorgt das sommerliche Wetter für hohe Erträge.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Herr Nuic*, ein Gemüseproduzent wollte 30 Tonnen Tomaten schon in der Biogasalage verbrennen lassen, nun bringt sie ein Food-Waste-Verein unter die Leute. Wie kann eine solche Überproduktion passieren?
Tomaten sind ein Naturprodukt. Dass es da zu Schwankungen in der Produktion kommt, ist normal. Ich kenne den konkreten Fall nicht, aber viele Produzenten hatten in den letzten Wochen sehr hohe Tomatenerträge. Dieses Jahr fehlte es den Tomaten für das Wachstum lange an Licht, in den letzten Wochen kam dann plötzlich das sommerliche Wetter und die Erträge nahmen sehr stark zu. Der Bedarf an Tomaten ist also derzeit sicher gedeckt.

Wie oft kommt es vor, dass so viel mehr produziert wird?
Der Tomatenmarkt in der Schweiz setzt 1500 Tonnen pro Woche um, 30 Tonnen Überproduktion sind da kein besonders aussergewöhnliches Ereignis. Für den Betrieb ist es aber sicher schlimm, sonst würde er nicht zu solchen Massnahmen greifen.

Sind die Grossverteiler schuld, die lieber italienische Tomaten verkaufen?
Nein, denn die Grossverteiler setzen ab Juni eher auf Schweizer Ware. Ab dem 1. Juni gelten nämlich höhere Zolltarife für Tomaten, um die einheimische Produktion zu schützen. Ausserdem wollen die Kunden explizit Schweizer Produkte, wenn diese gerade Saison haben.

*Matija Nuic ist Bereichsleiter Markt und Politik beim Verband Schweizer Gemüseproduzenten.

(the)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mawa am 29.06.2018 20:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Total daneben!

    Dann bietet diese übrigen Tomaten zum halben Preis an! Oder mach Ketchup draus!! Immer noch besser als auf dem Komposthaufen zu landen! Unbegreiflich!!! Die Schweiz hat für niemanden etwas Gratis ... lieber wegwerfen!!!

    einklappen einklappen
  • Der Weihnachtsmann am 29.06.2018 20:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frage

    Da frage ich mich weshalb denn sechs Stück Bio Tomaten um die acht Franken kosten. Ginge wohl günstiger. Aber lieber wegwerfen.

    einklappen einklappen
  • sere am 29.06.2018 20:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oder billiger auf den markt

    souce, suppe, mark, püree etc. daraus machen, dann ist es haltbar. und spaghetti sind auch im winter top.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sonne am 30.06.2018 23:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Saison

    Man sollte das ganze Jahr Saison Produkte verzehren! Aber mit diesem breiten Angebote ist es sehr schwierig. Kaufe immer beim Nachbarn ein ! Nicht jeder hat die Möglichkeit!

  • globi am 30.06.2018 23:06 Report Diesen Beitrag melden

    Der dumme Kunde soll zahlen

    und warum sind dann die Preise wie im Winter? Bitte, im Ausland einkaufen.

  • Anita Bula am 30.06.2018 22:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So ein Wahnsinn

    Finde ich eine frechheit nicht verkaufskundig. gebt dies zum halben Preis und due leute würden dies sofort Kaufen, so geht es auch mit den Kartoffeln wen Sie zu gross sind, das tut im Kopf weh und so geht es weiter auch mit anderen Sachen, ja ja die Schweiz und ihre Gesetze, da kann man nur noch den Kopf schütteln und sagen ändert mal was und es macht einem langsam wütend

  • franz am 30.06.2018 22:06 Report Diesen Beitrag melden

    Anplanzen

    weniger Anpflanzen !habe Wähe gemacht ist besser als Pizza !mit Eierguss und guet Würze !

  • Pausagloon am 30.06.2018 17:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sinnlose Tomateria, zu teure Preise

    Wieso macht man die nicht ei fach billiger statt wegzuwerfen? Auch die sinnlose Tomateria, wo eine ganze Ortschaft sich mit Tomaten bewirft, ist totaler Blödsinn.